FAQ zum 6 Köpfe – 12 Blöcke Quilt 2019 – Jeder kann mitmachen!

Werbung
Aller guten Dinge sind drei! Nach dem Sampler Quilt 2017 und dem Row by Row Quilt 2018 veranstalten wir auch 2019 wieder einen Quilt-Along. Jeden Monat veröffentlichen wir eine Anleitung für einen Block.

Quilt-Along bedeutet, wir nähen Monat für Monat ein Stück eines Quilts und tauschen uns darüber aus. Jeder näht zwar zuhause für sich, aber trotzdem nähen wir alle in einer großen Gemeinschaft zusammen. Das Schöne ist: Jeder kann mitmachen! – Egal ober Anfänger oder Fortgeschrittener. Der Quilt-Along geht von Januar bis Dezember 2019.

Wochenlang haben wir sechs Köpfe getüftelt, beratschlagt und schließlich einen neuen Mystery Quilt entworfen. Das Ergebnis hat uns am Ende selbst umgehauen. Der Quilt 2019 wird phänomenal! Wir freuen uns sehr aufs neue Jahr und hoffen, dass wieder ganz viele Patchworkfans mitmachen und Spaß haben. Wie gehabt sind alle unsere Anleitungen kostenlos.

Es gibt zwar keine Teilnehmerliste, in der du dich eintragen kannst, aber wenn du magst, hinterlasse gerne einen Kommentar unter diesen FAQ und schreibe mir, ob du 2019 dabei bist.

➜ Beachte: Links mit einem Sternchen sind Affiliate-Links (Werbung). Mehr darüber am Ende des Posts.

Fragen & Antworten zum Quilt-Along 2019

6 Köpfe - 12 Blöcke Team

Wer organisiert den Quilt-Along?

Der Quilt-Along ist eine gemeinschaftliche Aktion von 6 kreativen Köpfen & Bloggerinnen: Dorthe (lalala patchwork), die die Idee dazu gehabt hat, Andrea (Quiltmanufaktur), Nadra (ellis & higgs), Gesine (Allie & Me), Verena (einfach bunt) und Katharina (greenfietsen – das bin ich). Wir alle lieben das Patchworken, geben gerne unser Wissen weiter und stecken viel Herzblut in diesen Quilt-Along.

Was ist ein Mystery Quilt?

Bei einem Mystery Quilt wird nicht von Anfang an verraten, wie er aussieht. Mystery heißt „Geheimnis“. Das bedeutet: Nach und nach werden Details des Quilts enthüllt. Wir tun das im Monatsrhythmus. Jeden Monat lüften wir das Geheimnis eines Blocks. Nach 12 Monaten ist der Quilt-Along vorbei und alle Blöcke sind veröffentlicht. Mystery Quilts sind ein bisschen wie ein Adventskalender fürs ganze Jahr. Jeden Monat gibt es einen Überraschungsblock.

6 Köpfe - 12 Blöcke 2019

© 2018 Nadra Ridgeway, 6 Köpfe 12 Blöcke

Was bedeutet Skill Builder?

Wir sechs Köpfe haben im Vorfeld viel über den Namen des 2019er Quilts diskutiert. Nach dem Sampler Quilt 2017 und dem Row by Row Quilt 2018 wollten wir gerne einen knackigen Namen haben, der sich von den vorigen unterscheidet. Wir haben uns auf „Skill Builder“ geeinigt. Das bedeutet übersetzt so viel wie „Üben und Ausbauen von Fertigkeiten“.

Wie sieht das Layout aus?

Oben siehst du das Layout für den Quilt 2019. Er setzt sich aus drei verschieden großen Blöcken zusammen. Das Layout ist unser Vorschlag. Selbstverständlich kannst du die Blöcke auch anders anordnen.

Wie groß sind die Blöcke?

Die großen Blöcke sind 20″ x 20″, die mittleren Blöcke sind 10″ x 10″ und die kleinen Blöcke sind 5″ x 5″. Von den 20″ Blöcken nähen wir 6 Stück. Von den 10″ Blöcken 12 Stück und von den 5″ Blöcken 24 Stück. Insgesamt besteht der Quilt aus 42 Blöcken.

Was bedeuten die Anführungsstriche hinter den Maßangaben?

Die Anführungsstriche “ sind die Abkürzung für Inch. Beispiel: 20″ bedeutet 20 Inch.

Wie viele Blöcke werden pro Monat genäht?

Wie in den letzten beiden Jahren gibt es 12 Anleitungen für 12 verschiedene Blöcke. Nur die Anzahl der Blöcke, die wir pro Monat nähen, variiert. Wir nähen pro Monat entweder einen Block (20″ Größe) oder 6 Blöcke (2 Stück in 10″ Größe und 4 Stück in 5″ Größe). Diese beiden Monatskonzepte wechseln sich ab.

➜ (1x) 20 Inch-Block: Januar, März, Mai, August, Oktober + Dezember 2019
➜ (2x) 10 Inch-Blöcke und (4x) 5-Inch-Blöcke: Februar, April, Juni, Juli, September + November 2019

Wo finde ich die Tutorials zu den Blöcken?

Wir veröffentlichen immer am 1. des Monats ein Tutorial auf einem unserer Blogs. Hier der Fahrplan mit den Links zu den Monatsblöcken, die ich nach und nach ergänzen werde.

Ablauf & Fahrplan:
Januar | Gesine – Allie & Me ➜ 20 Inch ➜ Anleitung zum Merry Kite
Februar | Nadra – ellis & higgs ➜ 10 Inch und 5 Inch ➜ Anleitung zum Propeller Block
März | Verena – einfach bunt ➜ 20 Inch ➜ Anleitung zum Carpenter’s Wheel
April | Andrea – Quiltmanufaktur ➜ 10 Inch und 5 Inch ➜ Anleitung zum Star Plus Block
Mai | Dorthe – lalala patchwork ➜ 20 Inch ➜ Anleitung zum Priscilla Block
Juni | Katharina – greenfietsen ➜ 10 Inch und 5 Inch ➜ Anleitung zum Eight Hands Around
Juli | Gesine – Allie & Me ➜ 10 Inch und 5 Inch ➜ Anleitung zum Shine Bright
August | Nadra – ellis & higgs ➜ 20 Inch ➜ Anleitung zum Wild Goose Chase Block
September | Verena – einfach bunt ➜ 10 Inch und 5 Inch ➜ Anleitung zum Magic Circle Block
Oktober | Andrea – Quiltmanufaktur ➜ 20 Inch ➜ Anleitung zum Mariners Compass
November | Dorthe – lalala patchwork ➜ 10 Inch und 5 Inch ➜ Anleitung zum Antique Mosaic

Dezember | Katharina – greenfietsen ➜ 20 Inch ➜ Anleitung zum ?

Gibt es die Anleitungen auch als Pdf?

Nein, wir bieten keine Pdfs zum Herunterladen an. Wir möchten dich einladen, zum Lesen der Tutorials auf unsere Blogs zu kommen, wo dir unser ganzes Angebot, viele weitere interessante Artikel zum Nähen und Patchworken sowie Freebies und kostenlose Tutorials zur Verfügung stehen. Was wir aber jeden Monat als Pdf anbieten, ist ein Ausmalbild des jeweiligen Blocks, das dir bei der Planung hilft.
(Darf ich eure Grafiken und Pdfs kopieren, weitergeben oder veröffentlichen? – Die Antwort findest du unten.)

Wie groß wird der fertige Quilt?

Der fertige Quilt hat eine Größe von 60″ x 70″. Das sind umgerechnet etwa 150 x 175 cm, eine schöne Größe für eine kuschlige Decke. Du kannst den Quilt aber auch verkleinern, indem du weniger Blöcke nähst und anders anordnest.

Gibt es Zwischen- und Randstreifen?

Nein, diesmal werden alle Blöcke direkt aneinander genäht. Zwischen- und Randstreifen sind nicht vorgesehen. Du kannst sie natürlich selbst ergänzen, um den Quilt zu vergrößern.

Muss ich unbedingt einen Quilt nähen?

Nein. Natürlich kannst du die einzelnen Blöcke auch für Kissen, Mini Quilts, Tischläufer, Taschen und andere Nähprojekte verwenden. Du musst auch nicht unbedingt jeden Monat mitnähen, sondern kannst dir die Blöcke aussuchen, die dir gefallen.

Muss ich in den Jahren davor mitgenäht haben, um 2019 mitmachen zu können?

Nein. Klar ist es ein Vorteil, wenn du Patchworkerfahrung mitbringst. Aber du kannst auch als Anfänger mitmachen! Unser Anspruch ist, die Anleitungen für die Blöcke so zu schreiben, dass auch Anfänger die Schritte nachvollziehen und umsetzen können. Wir setzen kein Wissen und keine besonderen Fähigkeiten voraus. Du solltest aber die Bereitschaft mitbringen, dich auf das Projekt einzulassen und Lust haben, etwas Neues zu lernen.

Wie viel Stoff brauche ich für den Quilt?

Bei einer Stoffbreite von 110 cm brauchst du grob übern Daumen gepeilt 4,5 Meter Stoff für den farbigen Teil der Blöcke und 4,5 Meter Stoff für den Hintergrund. Du benötigst außerdem Stoff für die Rückseite, das Vlies und die Einfassung (Binding). Bei den Angaben ist etwas Verschnitt miteinkalkuliert.

Natürlich können spezielle Computerprogramme den Stoffverbrauch ganz exakt ausrechnen, aber wir sind ja keine Maschinen, die absolut effizient arbeiten. Wir sind Menschen, die sich auch mal vertun, die einen bestimmten Stoffausschnitt haben wollen oder vielleicht im Laufe des Quilt-Alongs merken, dass sie einen Block noch mal austauschen wollen. Plane also unbedingt Puffer mit ein!

Was genau ist mit Hintergrund gemeint?

Motive und Muster wirken dann schön, wenn sie sich von einem Hintergrund abheben. Nur dann sind sie meist klar erkennbar. Bei meinem Sampler Quilt 2017 zum Beispiel habe ich für alle Blöcke einen weißen Hintergrund gewählt. Wenn du bei allen Blöcken den gleichen Stoff als Hintergrund nimmst, wirkt das bei der fertigen Decke sehr einheitlich und harmonisch. Du kannst es selbstverständlich auch anders machen.

Beispielfoto: Low Volumes für den Hintergrund + farbige Stoffe für Muster und Motive

Stoffe für den Quilt 2019

Fertige Stoffpakete für den Quilt 2019 sind bei Andrea (Quiltmanufaktur) und Verena (einfach bunt Quilts) erhältlich.

Wo kann ich schöne Stoffe für den Quilt-Along kaufen?

Zwei von uns sechs Köpfen führen selbst einen Stoffladen: Andrea (Quiltmanufaktur) in Frankfurt/Main und Verena (einfach bunt Quilts*) (Affiliate-Link) in Herrsching am Ammersee. Sie bieten für diesen Quilt-Along spezielle Rundum-Sorglos-Stoffpackungen an und beraten dich gerne bei deiner Stoffwahl. Auch Dorthe (lalala patchwork) hat in ihrem Online-Shop tolle Stoffe im Angebot. Schau gerne auch mal bei ihr vorbei.

Worauf muss ich bei der Zusammenstellung der Stoffe und Farben achten?

Wir wissen natürlich, dass es ganz schön schwer ist, Stoffe für einen Mystery Quilt auszusuchen. Du hast ja noch keine Ahnung, wie der Quilt am Ende aussehen wird. Ein Tipp von mir: Generell kannst du dich bei deiner Stoffwahl am Sampler Quilt 2017 orientieren. Stell dir vor, du würdest dafür Stoffe aussuchen. Die 2019er Blöcke werden zwar ganz anders sein, aber es gelten die gleichen Empfehlungen:

Achte auf ausreichend Kontrast. Deine Zusammenstellung sollte nicht zu Ton in Ton sein, damit die Blöcke richtig wirken können. Wenn du es nicht so kunterbunt magst und nur zwei oder drei verschiedene Farben in deinem Quilt haben möchtest, sorge für spannenden Kontrast, indem du unterschiedliche Töne einer Farbe mischst. Verwende keine oder zumindest nur sehr sparsam großgemusterte Stoffe. Das wirkt schnell unruhig. Besser sind mittelgroße und kleine Muster sowie Solids (Unistoffe).

Andrea geht in diesem Blogartikel ausführlich auf das Thema Stoffe ein. Sie zeigt tolle Sampler-Beispiele und gibt Hilfestellung. In diesem älteren Blogartikel gibt sie Tipps, wie du Farben gekonnt kombinieren kannst. Auch Verena und Dorthe haben bereits ihre Stoffauswahl für 2019 präsentiert und inspirieren dich vielleicht zu deinem Farbkonzept.

Was ist ein Fat Quarter?

Ein Fat Quarter ist ein Viertel von einem Yard Stoff, also ein Viertel von einem 36 x 42 Inch großen Stoffstück. In diesem Blogartikel zeigt Nadra anhand einer tollen Grafik, wie das gemeint ist. Wichtig für dich zu wissen: Ein Fat Quarter ist ein Stoffstück, das 18 x 21 Inch (ca. 46 x 54 cm) groß ist.

Muss ich die Stoffe vorwaschen?

Das ist eine persönliche Entscheidung und hängt maßgeblich von der Qualität der verwendeten Stoffe ab. Obwohl ich in der Regel nur hochwertige Stoffe verarbeite, wasche ich immer vor, natürlich mit Ausnahme von Precuts wie 5 Inch Charms. Für mich überwiegen die Vorteile des Vorwaschens. Dass das aber nicht alle 6 Köpfe so sehen und es auch gute Argumente gegen das Vorwaschen gibt, kannst du bei Gesine nachlesen. Was qualitativ hochwertige Patchworkstoffe auszeichnet, hat Andrea in diesem Blogartikel erklärt.

Bügelt man Nahtzugaben besser auseinander oder zur Seite?

Das ist ein Thema, das unter Quiltern leidenschaftlich diskutiert wird. Auch unter uns 6 Köpfen herrscht hier keine Einigkeit. Während die einen aufs Auseinanderbügeln schwören, behaupten die anderen: „Nahtzugaben müssen zur Seite gebügelt werden! So erhält man das beste Ergebnis.“ In diesem Artikel stelle ich beide Positionen vor und verrate dir, zu welcher Fraktion ich gehöre. Wichtig: Wenn du jetzt schon weißt, dass du deinen Quilt später in die Hände eines professionellen Longarm-Quiltservices geben möchtest, erkundige dich dort, wie die Nahtzugaben gebügelt sein sollen.

Mit welcher Nahtzugabe wird im Quilt-Along genäht?

Wir nähen mit einer Nahtzugabe von 1/4 Inch, außer es ist in der Anleitung anders angegeben.

Muss ich die Nähte am Anfang und am Ende verriegeln?

Nein, beim Patchworken ist das normalerweise nicht nötig, außer es wird ausdrücklich empfohlen. Da genähte Einheiten meist zugeschnitten und weiterverarbeitet werden, ist Verriegeln nicht sinnvoll. Wichtig ist aber, dass du eine kurze Stichlänge wählst.

Mit welcher Stichlänge soll ich am besten nähen?

Ich empfehle dir eine Stichlänge von 2,0.

Was, wenn ich keinen Inch-Fuß habe? Wie kann ich mir behelfen?

Ein Viertel-Inch-Nähfüßchen ist eine tolle Sache, besonders wenn er noch eine Führungsschiene hat. Aber nicht für jede Nähmaschine gibt es dieses nützliche Zubehör. In meinem Blogartikel Wie du auch ohne Inch-Fuß mit 1/4 Inch Nahtzugabe nähst zeige ich dir Alternativen. Auch Gesine gibt in diesem Blogartikel Hilfestellung. Dorthe stellt in diesem Artikel ihren Viertel-Inch-Fuß von Bernina vor und erklärt, wie man ihn benutzt.

Welches Nähzubehör brauche ich, um mitmachen zu können?

Nähmaschine und Bügeleisen sind selbstverständlich. Darüber hinaus brauchst du ein Inch-Lineal, eine Schneidematte, Rollschneider, Schere, Trickmarker und Stecknadeln. Für Nadra ist auch Sprühstärke ein wichtiges Hilfsmittel. In diesem Blogartikel erklärt sie uns, warum sie ihre Stoffe immer mit Stärke behandelt. Ich selbst verwende keine Sprühstärke.

Inch-Lineale von Creative Grids mit Anti-Rutsch-Punkten

Was, wenn ich kein Inch-Lineal habe? Wie kann ich mir behelfen?

Tut mir leid, aber hier gibt’s meiner Meinung nach keine Alternative. Beim Patchworken ist Präzision alles. Deshalb sind selbst gebastelte Inch-Lineale oder aufwendige Umrechnereien in krumme Zentimeter keine zufriedenstellende Lösung. Glaub mir: Es lohnt sich wirklich, das Geld in ein oder zwei gute Inch-Lineale zu investieren. Du wirst es nicht bereuen.

Welche Inch-Lineale soll ich mir kaufen?

Ich empfehle dir zwei Standard-Lineale, mit denen du für diesen Quilt-Along gut ausgerüstet bist: ein quadratisches Patchwork-Lineal 8 ½ x 8 ½ Inch* (Affiliate-Link) und ein langes, rechteckiges 6 ½ x 24 ½ Inch* (Affiliate-Link). Ich bin ein sehr großer Fan der Creative Grids Non Slip Rulers* (Affiliate-Link), die auf den Fotos abgebildet sind, und kann sie dir uneingeschränkt empfehlen. Warum wir überhaupt mit Inch arbeiten und was ein gutes Patchworklineal ausmacht, darüber schreibt Andrea in diesem Blogartikel.

Was ist der Unterschied zwischen einem Inch- und einem Zentimeter-Lineal?

Ein Inch entspricht etwa 2,5 cm und ist in 8er-Schritten unterteilt. Während wir in unserem dezimalen System 10er-Schritte haben, wie 0,1 cm, 0,2 cm, 0,3 cm, messen die Amerikaner in Brüchen: 1/8, 1/4, 1/2. Der Vorteil des Inch-Lineals ist, dass es viel weniger Striche hat und die Striche weiter auseinander liegen. Dadurch gehen das Anlegen des Lineals und das Zuschneiden viel schneller. Also keine Angst vorm Inch-Lineal! Du gewöhnst dich ganz schnell daran und wirst es nicht mehr missen wollen.

Patchworklineal - Inch und Zentimeter

Links: Inch-Lineal von Creative Grids / Rechts: Geodreieck mit Millimetern und Zentimetern

Der Zuschnitt dauert bei mir so lange. Gibt es Tricks, damit das schneller geht?

Der Mensch ist faul und der Patchworker erst recht. Deshalb sind wir immer auf der Suche nach cleveren Methoden, schnell und effektiv zuzuschneiden. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel, zwei oder drei Stoffe aufeinanderzulegen und gleichzeitig zuzuschneiden. Natürlich muss man da gut aufpassen, dass einem nichts verrutscht. Eine andere Technik ist das „Kette nähen“, das Verena in diesem Blogartikel wunderbar erklärt. Grundsätzlich ist es immer sinnvoll, Arbeitsschritte zusammenzulegen, wenn du Zeit sparen möchtest.

Wie wird der Quilt später fertiggestellt?

Ein klassischer Quilt besteht aus drei Lagen: Vorderseite (Top), Vlies (Batting) und Rückseite (Backing). Diese Lagen werden durch Steppnähte miteinander verbunden. Das nennt man Quilten. Anschließend werden die offenen Kanten mit einer schmalen Umrandung (Binding) eingefasst. Ausführliche Tutorials über die Fertigstellung eines Quilts findest du bei Nadra, Andrea und Dorthe. Kein Tutorial, aber viele Bilder und Infos findest du in meinem Blogbeitrag Making of | Mein 365-Tage-Quilt und wie er entstand.

Welche Vlies-Einlage empfehlt ihr?

Beim Vlies hat jeder sein eigenes Rezept. Das ist ganz stark Geschmackssache. In diesen Blogartikeln erklären wir 6 Köpfe, für welches Vlies wir uns beim Sampler Quilt 2017 entschieden haben und warum. Vielleicht hilft dir das bei deiner Entscheidung weiter: Empfehlungen von Dorthe, Nadra, Verena, Andrea, Gesine und Katharina (das bin ich).

Kann ich auch jetzt noch die Quilts von 2017 und 2018 nähen?

Ja, klar. Alle Anleitungen sind dauerhaft online. Hier findest du Übersichten mit allen Tutorials und Links: Sampler Quilt 2017 und Row by Row Quilt 2018.

6 Köpfe - 12 Blöcke Quilt-Along | 2017 + 2018

Links: Sampler Quilt 2017 / Rechts: Row by Row Quilt 2018 – Copyright: Nadra Ridgeway, 6 Köpfe 12 Blöcke

Wo kann ich meine Quilt-Blöcke zeigen und mich darüber austauschen?

Du kannst deine Blöcke jederzeit bei Instagram und Facebook zeigen. Wir sechs Köpfe sind dort alle vertreten. Wir haben vor zwei Jahren außerdem extra für den Quilt-Along eine Facebookgruppe gegründet, die mittlerweile rund 3.300 Mitglieder zählt (Stand: Februar 2019). Selbstverständlich kannst du auch Blöcke aus den Vorjahren in der Gruppe zeigen.

Wie kann ich eurer Facebookgruppe beitreten?

Du musst kein Mitglied unserer Facebookgruppe werden, um an diesem Quilt-Along teilzunehmen. Es ist nur ein Angebot. Aber natürlich freuen wir uns, wenn du dazustoßen möchtest. Wir sind eine geschlossene Gruppe. Du musst eine Beitrittsanfrage stellen, die von einer von uns geprüft und dann freigeschaltet wird. Wir sechs Köpfe sind alle Administratoren. Sobald du Mitglied bist, lies bitte unsere Gruppenregeln durch. Du findest sie in den Dateien.

Welche Hashtags benutze ich am besten?

Wir benutzen die gleichen Hashtags wie in den Vorjahren: #6köpfe12blöcke und für den jeweiligen Monatsblock #12blöckejanuar #12blöckefebruar #12blöckemärz usw.

Darf ich eure Grafiken und Pdfs kopieren, weitergeben oder veröffentlichen?

Nein. Es ist nicht erlaubt, unsere Grafiken und Pdf-Dateien weiterzuverwenden und zu veröffentlichen. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung unserer Inhalte und Werke ist nicht gestattet. Auch die Nähanleitungen auf unseren Blogs sind urheberrechtlich geschützt und ihre gewerbliche Nutzung ist untersagt.

Gerne kannst du bei privaten Nähtreffen oder in Patchwork-Gruppen unsere Anleitungen nutzen, um die Quiltblöcke zu erarbeiten. Es ist jedoch untersagt, kostenpflichtige Workshops und Kurse zu unserem Quilt-Along anzubieten und unsere Anleitungen kommerziell zu nutzen.

Wir freuen uns, dass sich unser Quilt-Along so großer Beliebtheit erfreut. Immer öfter sehen wir aber, dass andere auf den Zug aufspringen und unsere Aktion ohne Absprache mit uns für eigene, kommerzielle Zwecke nutzen. Offenbar glauben manche, dass alles frei verfügbar ist, nur weil wir unser Konzept und unsere Anleitungen kostenlos auf unseren Blogs teilen. In diesem Quilt-Along stecken sehr viel Zeit und professionelle Arbeit. Bitte respektiere das und nutze unsere Grafiken, Pdfs und Anleitungen nicht für deine eigenen, gewerblichen Zwecke!

Wenn jetzt noch irgendwelche Fragen offen geblieben sind, nur raus damit! Ich werde sie gerne beantworten und hier in der Liste ergänzen.

Ich freue mich, wenn du Lust hast, bei unserem diesjährigen Quilt-Along mitzumachen und wünsche allen Teilnehmern viel Spaß!

————
* Info: Die mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links (Werbelinks). Sie führen dich zu Shops, die ich dir gerne empfehlen möchte. Wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diesen Link etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Danke für deine Unterstützung.

44 Kommentare

  1. Liebe Katharina, vielen Dank für Deine umfassende Beschreibung des neuen Quilt Alongs! Bei den ersten beiden war ich nur Zuschauer, da ich andere Projekte in Arbeit hatte. Euer neues Layout gefällt mir sehr und Mysteries finde ich eh spannend, also bin ich in 2019 dabei und freu mich schon!
    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße aus Franken, Katrin

    • Liebe Katrin, das ist schön, dass wir dich mit unserem 2019er Mystery Quilt überzeugen konnten. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Überraschtwerden & monatlichen Nähen! Herzliche Grüße aus dem Ronneburger Hügelland, Katharina

  2. Herzlichen Dank, liebe Katharina, für diese ausführliche Beschreibung.
    Ich habe meine Stoffe bereits bei Andrea gekauft und bin nun schon total auf den 1.Januar gespannt 🙂
    LG und einen besinnlichen 3. Advent
    Anja

  3. Moin!
    Wenn nichts dazwischenkommt, bin ich 2019 wieder mit dabei…….* als wenn frau nicht schon genug WIP´s rumliegen hat 😉
    LG und eine schöne Weihnachtszeit
    Birgit

  4. Michaela Weißkopf

    Bisher war ich eine begeisterte Mitleserin und möchte im nächsten Jahr endlich dabei sein. Freue mich drauf!

  5. Ich liebe deine Zusammenfassungen, die hier immer sofort abgespeichert werden, damit ich im Bedarfsfall wieder nachlesen kann. Der Quilt von 2017 ist in der Fertigestellung und im letzten Jahr habe ich nach den ersten Veröffentlichungen gemerkt, dass dieser Reihenquilt leider nichts für mich war. Ich habe aber alle Techniken an einem Beispiel ausprobiert und mir daraus einen Kalender gemacht, so konnte ich die Techniken üben und erproben. Ganz herzlichen Dank für die ganze Arbeit, die ihr in diese Aktion steckt – ihr seid schuld, dass ich jetzt patchworke und mich immer mehr traue! Im nächsten Jahr will ich wieder dabei sein, das Layout spricht mich sehr an und ich habe alle Stoffe bestellt, damit ich anfangen kann (wenn der 2017 fertig gequiltet ist, jawohl!). Ich freue mich schon sehr darauf und am Ende soll der Quilt die Wand in meinem Wohnzimmer schmücken. Liebe Grüße Ingrid

    • Liebe Ingrid, das finde ich toll, dass du alle 2018er Blöcke ausprobiert und die Techniken geübt hast. Super! Dann bist du auf jeden Fall gut gerüstet für 2019. Das ist das beste und schönste Kompliment überhaupt: Dass wir schuld daran sind, dass du das Patchworken für dich entdeckt hast. Ich freue mich sehr darüber und bin total gespannt auf deinen 2019er Wandquilt. Liebe Grüße & eine schöne Weihnachtszeit, Katharina

  6. Ich habe die letzten zwei Jahre immer wieder geguckt was ihr alle für tolle Quilts näht und habe mir jetzt fest vorgenommen 2019 auch mitzunähen. Sobald alle Weihnachtsgeschenke fertig sind, lese ich mich noch mal ordentlich in die Materie ein und gucke was ich alles noch dafür benötige. Dein Artikel war schon mal eine super Zusammenfassung, danke dafür!
    LG Catrin

  7. Vanessa Jä

    Hallo zusammen,
    Da ich den 2018 Quilt along mitverfolgt habe, reizt mich nun auch der neue Mystery. Ich versuche es also diesmal. Ich hoffe ich habe die Zeit 😉

  8. Elsbeth Maiss

    Auch ich mache wieder mit, habe bis jetzt jeden Quilt mitgenaeht und sehr viel dabei gelernt. Ich finde Euch als Team ganz toll.
    Eine schöne Weihnachtszeit
    die heimliche Mitnaeherin
    Elsbeth Maiss

  9. Jane Wendel

    Bisher bin ich nur Mitleserin und- Bewunderin. 2019 möchte ich gerne mitnähen und hoffe, dass mir das Anfängerin gelingen wird.
    Frohe Weihnachten an euch alle
    Jane Wendel

  10. Hallo Katharina, vielen Dank für diese umfangreiche Information. Und gleich danach noch ein herzliches Danke für die Bereitschaft auch in 2019 weiterzumachen. Das Layout verspricht ja schon einiges. Ist ja eh klar, dass ich wieder dabei bin.
    Der Artikel in der neuen PP über euch ist sehr ansprechend. Ich hoffe ihr kriegt viel Resonnanz darauf und wünsche euch noch viel mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.
    LG eSTe

  11. Liebe Katharina!
    Ganz herzlichen Dank für die tolle und sehr hilfreiche Zusammenfassung! Da hast Du Dir sehr viel Arbeit gemacht!
    Da mich das Layout sehr anspricht, möchte ich im kommenden Jahr gerne dabei sein. Ob es nun ein ganzer Quilt wird oder verschiedene kleine Projekte lasse ich mir noch ein Stück weit offen, aber ich denke eher an einen großen Quilt. Wenn schon, denn schon…
    Eine Frage habe ich allerdings noch. Wieviele verschiedene Stoffe sollte man einplanen für die Muster?
    Danke und liebe Grüße,
    Dorothee

    • Liebe Dorothee, das ist schön, dass du 2019 mitmachen möchtest. Das wird ein toller Quilt werden! Ich empfehle dir, mindestens 3 Farben einzubringen, die sich voneinander abheben, damit die Muster gut wirken. Eine Farbe für den Hintergrund und mindestens zwei Farben für das eigentliche Muster. Diese zwei Farben können auch verschiedene Töne und Nuancen einer einzigen Hauptfarbe sein, z. B. Hellblau, Dunkelblau, Türkis, verschieden gemustert. Hauptsache du sorgst für ausreichend Kontrast. Wenn du mehr als drei Farben einsetzt, bist du eventuell etwas freier in der Gestaltung. Konnte ich dir damit schon weiterhelfen? Liebe Grüße, Katharina PS: In unserer Facebookgruppe haben viele Teilnehmer schon ihre Stoffauswahl gezeigt. Dort findest du ganz viel Inspiration.

  12. Ach ja, ich finde es übrigens toll, dass unterschiedlich große Blöcke genäht werden, so wird es sehr abwechslungsreich und bleibt interessant 😊
    LG Dorothee

  13. Nachdem ich 2018 ausgesetzt habe, mache ich dieses Jahr wieder mit doppelter Motivation mit. Ich freue mich schon auf den ersten Block!

  14. Angela Heldmaier

    Hallo, ich würde gerne mitmachen, bin totale Anfängerin. Habe die größten Probleme mit den vielen Fachausdrücken. Sollte ich noch warten und üben, oder als Neuling einen Versuch starten?
    Glg angela

    • Auf jeden Fall mitmachen! Bestimmt klären sich alle deine Fragen während des Quilt-Alongs. Und wenn doch mal etwas unklar geblieben ist, frag uns 6 Köpfe einfach. Wir helfen dir gerne weiter. Liebe Grüße, Katharina

  15. Hallo Katharina, durch Zufall bin ich auf deinen Block gestoßen und beim Durchstöbern auch auf 6 Köpfe-12Blöcke . Ich bin total begeistert. Ich habe zwar nur minimal Erfahrung mit Patchwork und Quilten, trotzdem möchte ich es wagen, den Mystery-Quilt auszuprobieren.
    Frohe Weihnachten!
    Katrin

  16. Ach, das hört sich schon wieder so gut und interessant ein. Ich hoffe, dass ich es dieses Jahr wieder schaffe, mitzunähen…

    Könnte mal wieder ein tolles Jahresprojekt gebrauchen.

    Ganz lieben Dank, dass ihr euch wieder die Mühe macht.
    Lg, michelle

  17. Soooo toll! 2017 hatte ich gerade 2 große Decken in Arbeit, 2018 hat mir die Muße gefehlt, aber ich habe die Ergebnisse immer mit Bewunderung verfolgt 😍.
    2019 bin ich endlich auch am Start. Heute habe ich den Stoff bestellt 😁😁😁
    LG Mona

  18. Hallo Katharina. Ich habe den 2018 Quilt along mit grossem Interesse verfolgt. Stoff und Zubehör ist bestellt. Ich habe keine Erfahrung mit Patchwork aber ich freue mich darauf diesmal mitzumachen.
    Lieben Gruss Monika

  19. E. Fröhlich

    Hallo,
    wow, ihr macht euch ja echt viel Arbeit.
    Ich bin begeistert und werde auch mitmachen. Zum ersten Mal und mit nur ganz wenig Patchwork-Erfahrung. Ich bin gespannt.

    Liebe Grüße
    Eileen

  20. Christine

    Hallo ihr kreativen 6 Köpfe!

    Ich möchte es wagen und in diesem Jahr auch mitnähen. Die Erläuterungen waren schön ausführlich. Ich freue mich schon und bin sehr gespannt. 🙂

    Liebe Grüße
    Christine

  21. Oh, ich glaube, dieses Jahr MUSS ich mitmachen. Ich verfolge eure wunderbare Aktion bereits seit 2017. Aber erst traute ich mich noch nicht, dann war keine Zeit. Und jetzt gibt es keine Ausrede mehr. Vielleicht werde ich nicht pünktlich fertig, habe hier ein kleines Baby zu betreuen, da ist nicht viel Zeit zum Nähen. Aber das Layout finde ich mega und wie gesagt, es kribbelt in meinen Fingern seit 2017.

    Großes Kompliment an euch 6 Köpfe für die Ideen und dafür, dass ihr uns an eurem Wissen teilhaben lasst.
    So, jetzt schnell noch INCH-Lineale besorgen und den Stoff suchen, damit ich loslegen kann…. LG

    • Vielen Dank, liebe Antje, für das Kompliment. Wir freuen uns sehr darüber… auch, dass du uns schon so lange verfolgst und diesmal selber mitmachen möchtest. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nähen! Liebe Grüße, Katharina

  22. Christa Heller

    Würde gerne mit nähen weiß nur nicht wo ich die Stoffe bekomme ,ist es nicht so wie in den USA daß man jeden Monat einen Block mit den dazugehörigen Stoffe bekommt . 💐 Grüsse Christa .

    • Hallo Christa,
      das freut uns, dass du gerne mitnähen möchtest. Wir bieten Anleitung und Stoff nicht als Komplettpaket an, wie das in Amerika häufig üblich ist. Du kannst dir die Stoffe aber bei meinen Kolleginnen Verena und Andrea kaufen. Beide haben einen Stoffladen inklusive Online-Shop. Sie haben extra Stoffpackungen für unseren Quilt-Along zusammengestellt und beraten dich sehr gerne. Verena führt den Laden „Einfach bunt Quilts“ => http://www.einfach-bunt-quilts.de Andrea führt den Laden „Quiltmanufaktur“ => http://www.stoffe-quilts.de
      Liebe Grüße
      Katharina

  23. Heike Nickel

    Hallo, würde gerne noch verspätet „mitnähmen“, ist dieses möglich?

    Herzliche Grüße,

    Heike Nickel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du kommentierst, beachte bitte, dass die von dir eingegebene E-Mail-Adresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar genutzt wird. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Wundere dich nicht, dass dein Kommentar nach dem Abschicken nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.