Kategorie: Gürteltaschen

Wenn, dann nur diese! Tasche Wallaby im Nadelstreifen-Look mit Zebras

Es lässt sich drüber streiten, ob die Modewelt Gürteltaschen braucht oder nicht. Von Nylon-Bauchtaschen, die manche Herren, gerne in Kombination mit Shorts und weißen Tennis-Socken, unter ihrem Speckbauch tragen, halte ich nicht so viel. Ich glaub, da sind Karl Lagerfeld und ich uns einig.

Gürteltasche Wallaby von ambaZamba (erhältlich bei Farbenmix)

Aber Wallaby ist ja auch ganz anders! Wallaby wird um den Gürtel geschlagen, mit Druckknöpfen befestigt und trägt sich seitlich wie eine Kellnertasche. Eine geniale Idee, die Jana von ambaZamba da gehabt hat. Gefühlte 12 Trillionen hat sie davon schon genäht und in ihrem Blog und auf Instagram gezeigt. Eine schöner als die andere!

Gürteltasche Wallaby von ambaZamba (erhältlich bei Farbenmix)

Jetzt war’s an der Zeit, mal eine eigene Wallaby zu nähen. Passend zu unserem Monatsmotto „Tierisch gut“ habe ich mich für ein Lieblingsstöffchen entschieden: die Zebras, die ja schon beim Webbandhotel und bei der Fünf-Fach-Tasche zum Einsatz kamen. Ich hoffe, ihr seid jetzt nicht allzu enttäuscht, dass es nicht die Motorradfahrenden Katzen geworden sind.

Der Hauptstoff meiner Wallaby ist ein feiner Nadelstreifen-Anzugsstoff, der recht dünn ist und den ich deshalb noch ordentlich mit Vlieseline aufgepäppelt habe. Beim Verstärken gehen ja manchmal die Zebras mit mir durch, aber ich muss sagen: Nö, ist okay so! Ich bin zufrieden mit meinem Vlieseline-Mix aus G 700, S 320 und H 630. Hat alles gut hingehauen, die Tasche hat eine schöne Festigkeit. Besonders gerne mag ich auch die Silberpaspel vorne am offenen Fach.

Gürteltasche Wallaby von ambaZamba (erhältlich bei Farbenmix)

Nun freue ich mich darauf, meine Gürteltasche auszuführen und zu testen. Vielleicht kann ich dann auch noch mal Tragefotos nachreichen. Den Schnitt gibt’s bei Farbenmix (inlusive Mini Wallaby!). Die Anleitung ist sehr gut verständlich und anfängertauglich. Den Blogpost verlinke ich jetzt beim Taschen-Sew-Along 2017, wo wir im Juni „tierisch schöne Taschen“ nähen. Falls du Zeit und Lust hast: Näh gerne mit! Du kannst jederzeit in den Sew-Along einsteigen.

Nähen für Kinder | Werkzeuggürtel für einen kleinen Handwerker

Etwas auseinanderbauen oder reparieren, einen Nagel einschlagen, eine Schraube eindrehen – Ich kenne einen kleinen Kerl, der liebt das über alles! Kein Hammer und kein Schraubenzieher sind vor ihm sicher. Da muss man aufpassen, dass er einem nicht den Stuhl unterm Hintern in Einzelteile zerlegt. Definitiv ist diese Begeisterung genetisch bedingt – der Papa Mechaniker, der Opa passionierter Heimwerker – was soll da anderes bei rauskommen? Ich find’s toll und habe dem kleinen Rabauken deshalb einen Werkzeuggürtel genäht.

Nähen für Kinder: Werkzeuggürtel

Idee und Anleitung stammen von Christina {Himbeerkamel}. Ein paar kleine Anpassungen habe ich vorgenommen: Statt dem Kofferband habe ich 3 cm breites Gurtband verwendet. Auch die Schlaufen für Hammer und Rohrzange sind aus Gurtband. Die Enden habe ich mit dem Feuerzeug gut verschmolzen, damit sie nicht ausfransen. Da der Dino-Gürtel echtes Werkzeug tragen soll, habe ich außerdem viele Nähte dreifach und vierfach verstärkt.

Der Hauptstoff ist eine alte Jeanshose, die ich zu diesem Zweck recycelt habe. Jeans galten ja früher mal als robuste Arbeiterkleidung, deshalb passen sie allein optisch perfekt zum Werkzeuggürtel. Für Farbe und Fröhlichkeit sorgen die Dinopunks, die für mich zu den schönsten Kinderstoffen zählen. Ich finde sie einfach toll, besonders in Kombination mit dem gelben Schrägband. Wie’s aussieht, entwickle ich gerade eine Schwäche für Blau-Gelb, aber ist ja auch kein Wunder: Einmal zusammengemischt und schon hat man Grün.

Kinder-Werkzeuggürtel selber nähen

Jeweils ein Jeans-Schnittteil pro Element habe ich mit S 320 verstärkt. Den Sternenstoff habe ich mit Vliesofix aufgebracht, so wie Christina es in ihrer Anleitung empfiehlt. Die drei Dinopunks-Fächer sind mit H 630 gepolstert.

Weil ich gerade so schön in Fahrt war, habe ich noch ein drittes Element genäht: ein Reißverschluss-Täschchen für Schrauben, Nägel oder Kleinkram. Falls das zuviel am Gürtel sein sollte, kann es aber auch abgenommen werden. Alternativ könnte man es als Geldbeutel am normalen Gürtel benutzen. Das wäre doch bei Kindergartenausflügen mal eine Alternative zum klassischen Brustbeutel.

Die Buchstaben sind Bügelfolien, und ich bin echt begeistert, wie gut das Aufbügeln geklappt hat. Selbst das Wenden, das zugegebenermaßen wegen der Jeans und Schabrackeneinlage etwas anstrengend ist, hat den Buchstaben nichts ausgemacht. Ich hoffe, dass sie auch dauerhaft gut halten und nicht abfallen oder abblättern. Gekauft habe ich sie letztes Jahr in Frankfurt auf der Kreativwelt von diesem Anbieter.

Kinder-Werkzeuggürtel selber nähen

Nun hab ich gleich dreimal Grund, mich zu freuen: 1. Ich hab mein erstes Weihnachtsgeschenk fertig. So früh war ich wirklich noch nie!  2. Ich kann meinen Beitrag beim Taschen-Sew-Along Juni verlinken! Jippie! Das war aber knapp. Und 3. Heute kann ich mal wieder bei Handmade on Tuesday mitmachen. Ich bin gespannt, was die anderen DIY-Begeisterten gewerkelt haben.