10+ tolle Nähideen | Geschenke für Kinder

Weihnachten steht vor der Tür, und du suchst nach einer Geschenkidee für Kinder? – Dann bist du hier genau richtig. Jedenfalls, wenn du das Geschenk selbst nähen möchtest. Ich habe in diesem Blogartikel aufgeschrieben, was meiner Erfahrung nach tolle Geschenke für Kinder sind. Manche davon sind schnell genäht, andere nehmen etwas mehr Zeit in Anspruch.

Zehn Nähvorschläge habe ich zusammengestellt, aber die Liste ist noch lange nicht fertig. Speichere dir den Blogartikel also am besten ab, denn es werden garantiert noch weitere Ideen dazukommen.

Mir macht es großen Spaß, für Kinder zu nähen, denn es gibt keine dankbareren Abnehmer. Viele Kinder lieben Selbstgemachtes. Wenn sie schon etwas größer sind, erkennen sie genau, wie viel Mühe man sich gemacht hat und wissen das sehr zu schätzen. Manchmal sogar mehr als Erwachsene. Dabei fällt mir ein Erlebnis aus meiner Kindheit ein…

Der Zauber des Selbstgemachten

Meine Oma hat mir mal einen Pullover gestrickt, nach einem Schnittmuster, das ich mir aussuchen durfte. Sie hat eigentlich schnelle Projekte wie Strümpfe bevorzugt, deshalb war mir schon als Kind klar, dass das etwas ganz Besonderes ist. Allein, dass die Oma so viele Wochen und Monate an meinem Pullover gestrickt hat, hat mich als Kind sehr beeindruckt und mir das Gefühl gegeben, sehr geliebt zu werden. Den Pullover gibt’s zwar nicht mehr, aber ein Foto von mir, wie ich neben dem Weihnachtsbaum im Wohnzimmer stehe, den Pullover trage und glücklich in die Kamera grinse.

Was ich damit sagen möchte: Selbstgemachte Geschenke können so viel mehr ausdrücken und bewirken als gekaufte. Das ist das Tolle und Unbezahlbare daran. Deshalb nichts wie ran an die Nähmaschine! Ich würde mich sehr freuen, wenn du in der folgenden Liste Tipps & Inspiration für dich findest.

1. Spielkarten-Etui

Ein tolles Geschenk, das ich schon mehrmals genäht habe: das Spielkarten-Etui nach diesem Freebook. Hübsch und praktisch! Die Anleitung ist gut nachzuvollziehen, und das fertige Etui überzeugt mich auf ganzer Linie. In die Innentaschen passen Spiele wie UNO oder Phase 10. Auch Pokémon-Sammelkarten sind gut darin aufgehoben. Ausführlich vorgestellt habe ich das Spielkarten-Etui in diesem Blogartikel.

2. Stifterolle

Die Stifterolle nach der kostenlosen Nähanleitung von Barbara {Das mach ich nachts} lässt Kinderherzen höherschlagen! 36 Buntstifte passen hinein, und ich kenne kein Kind, das nicht begeistert ist von diesem tollen Regenbogen. Die Kinder in meinem Nähkurs sind immer komplett aus dem Häuschen, wenn sie die Stifterolle im offenen Regal entdecken und aufmachen dürfen. Wenn du mehr über meinen „bunten Wrap“ erfahren möchtest, schau doch mal in meinen Blogartikel.

10+ tolle Nähideen | Weihnachtsgeschenke für Kinder

3. Schlamper-Mäppchen

Ein wahrer Kindermagnet in meinen Nähkursen sind auch diese beiden Stiftemäppchen. Das linke ist das Herz-Schlamperle von Farbenmix. Das rechte ist ein Dreiecksmäppchen nach der Anleitung von Pattydoo. Ich habe diese beiden 2013 für mich selbst genäht und liebe sie immer noch sehr. Hier findest du die Blogartikel: Herz-Schlamperle und Dreiecksmäppchen.

4. Weebrawbag für kleine Schätze

Ein Täschchen für allerlei Krimskrams ist die Weebrawbag nach dem Schnittmuster von Laura Zuckerkuss. Das Nähen dieser Tasche ist pures Vergnügen, weil es so unkompliziert ist und man so herrlich mit Stoffen spielen kann. Auf jeden Fall ein Nähprojekt, das in meiner Liste nicht fehlen darf. Hier erfährst du mehr über meine Weebrawbag mit Miezekatze. Blogartikel.

5. Beanie mit Ohrenschutz

Für manche Kinder gibt’s nichts Schlimmeres als etwas zum Anziehen geschenkt zu bekommen. Damit kann man sich wirklich unbeliebt machen. Deshalb ist dieser Geschenktipp vielleicht eher was für Babys und Kleinkinder. Für meine neugeborene Nichte habe ich Mützen nach dem Schnittmuster von Lybstes genäht. Vor kurzem haben mich die Eltern gefragt, ob ich noch mal größere Beanies nähen könnte, weil meine Nichte aus ihren ersten herausgewachsen ist. Das Schnittmuster scheint also ziemlich gut zu sitzen. Vor allem der Ohrenschutz ist toll. Verwendet habe ich hier einen lang gehüteten Stoffschatz von Herr Pfeffer.

6. Werkzeuggürtel

Als ich diesen Werkzeuggürtel nach dem Schnittmuster von Himbeerkamel genäht habe, wusste ich noch nicht, welchen Volltreffer ich damit landen würde. Mein 4-jähriges Patenkind wollte den Gürtel überhaupt nicht mehr ausziehen, nicht mal beim Schlafen. Es war nicht leicht, ihn davon zu überzeugen, dass er ihn nicht mit ins Bett nehmen kann. Leider gibt’s den Himbeerkamel-Blog nicht mehr, und damit ist auch das schöne Tutorial verloren gegangen. Wenn du den Gürtel nacharbeiten möchtest, bietet dir aber vielleicht mein Blogartikel Anhaltspunkte und Hilfestellung. Blogartikel.

7. Patchworkdecke

Kein schnelles Nähprojekt, aber eins mit viel Herz und Seele, ist eine Patchworkdecke. Dabei muss es gar kein kompliziertes Patchworkmuster sein. Die Decke kann auch ganz einfach aus Quadraten bestehen wie mein 365-Tage-Quilt. Anspruchsvolle Patchworktechniken sind Kindern ziemlich egal, sie interessieren sich vor allem für schöne Stoffe. Das Gute an Kinderdecken ist: Sie sind nicht so groß und können ohne Probleme mit der normalen Haushaltsnähmaschine abgesteppt werden. Wenn dir Quadrate zu langweilig sind, gefällt dir vielleicht meine Decke aus Sechsecken. Hexagon-Quilt

Wie du Sechsecke ganz easy zuschneidest und zusammennähst, erfährst du in diesem Tutorial.

8. Tasche für die Toniebox

Ich gebe zu, als ich letztes Jahr gefragt wurde, ob ich zu Weihnachten eine Tragetasche für die Toniebox nähen könnte, musste ich erst mal meine Suchmaschine anwerfen. Was um Himmelswillen ist denn eine Toniebox? Der Hype ist an mir vorbeigegangen. Ich habe mich also schlaugemacht und gelernt, dass das eine Lautsprecherbox in Form eines Würfels ist, die mit Hilfe von kleinen Plastik-Steckfiguren Hörspiele oder Musik abspielt. Ob man so ein Gerät wirklich braucht, müssen die Eltern entscheiden. Ich war nur für das Nähen der Tasche zuständig, und dafür habe ich dieses Schnittmuster verwendet: Tasche Troxi von FunkelRosa. Rosa/Pink war der Farbwunsch, deshalb habe ich einen Motivstoff aus der Serie „Moments“ von Minki Kim ausgesucht.

9. Täschchen Kiss

Wenn es ein kleines Mitbringsel sein soll oder du eine größere Kindergruppe beschenken möchtest, kann ich dir das Täschchen Kiss empfehlen. Das Schlaufentäschchen ist super schnell genäht. Ich habe es schon oft an Kinder verschenkt. Einmal habe ich ein kleines Puzzle hineingetan, was sehr gut angekommen ist. In diesem Jahr habe ich eine Halloween Goodie Bag daraus gemacht. Kinder, die an Halloween an unserer Tür klingelten, bekamen ein mit Süßigkeiten gefülltes Täschchen geschenkt. In diesem Blogbeitrag kannst du alle 16 Täschchen aus Halloweenstoffen sehen. Die Nähanleitung für das Schlaufentäschchen findest du in meinem Etsy-Shop. Nähanleitung Täschchen Kiss

10. Briefmappe „Happy Mail“

Ich habe ja bereits erzählt, dass ich in meinen Nähkursen immer gerne beobachte, was den Mädchen gut gefällt, was sie aus dem Regal nehmen, um es sich genau anzuschauen. Von meiner Briefmappe „Happy Mail“ sind viele Kinder wie magisch angezogen und total begeistert. In diesem Blogartikel habe ich den Organizer übrigens sehr ausführlich vorgestellt. Ich war als Kind leidenschaftliche Briefeschreiberin und hätte mich über so eine Mappe riesig gefreut. Mit schönem Briefpapier, Umschlägen und Briefmarken bestückt ist es ein tolles Geschenk. – Wo gibt’s nun die Nähanleitung dafür? Seufz, leider gibt’s noch keine. Ich muss sie erst noch schreiben. Aber das habe ich mir ganz fest für 2022 vorgenommen. Nächstes Jahr soll es endlich eine Nähanleitung dafür geben.

Diese Liste wird fortgesetzt.

Natürlich war das nur eine sehr kleine Auswahl. Es gibt noch tausend weitere tolle Nähideen, mit denen man Kinder glücklich machen kann. Im Moment arbeite ich z. B. gerade an einem Haarspangen-Utensilo – wieder ein Weihnachtswunsch, deshalb kann ich erst nächstes Jahr mehr darüber verraten. Bleib also dran und speichere dir diesen Blogbeitrag ab. Es werden auf jeden Fall neue, schöne Ideen hinzukommen.

Was nähst du gerne für Kinder?

Wenn du Lust hast, hinterlasse mir einen Kommentar und erzähl mir, was du gerne für Kinder nähst. Gibt es etwas, womit du deine Kinder schon mal so richtig glücklich machen konntest? – Ich würde mich sehr über ein Feedback von dir freuen.

Newsletter abonnieren

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben und nichts verpassen? – Dann abonniere doch meinen Newsletter. Einmal im Monat schicke ich eine E-Mail raus, in der ich von Blog-Neuigkeiten berichte und Einblicke in meine aktuellen Projekte gebe. Du erhältst Tipps und Freebies direkt in dein E-Mail-Postfach und erfährst zuverlässig von Rabattaktionen in meinem Etsy-Shop. Wenn du interessiert bist, kannst du dich hier anmelden: Newsletter abonnieren.

Folge mir gerne auch auf Instagram und Facebook.

6 Kommentare

  1. Guten Morgen,

    das ist eine schöne Auflistung! Lieben Dank für deine immer wieder inspirierenden Blogposts!

    Super angekommen sind bei uns auch schon ein selbstgenähter Spielzeugsack, den man mit den Kordeln einfach schnell zuziehen kann – super für kleine Aufräummuffel! In Miniversion mit Straßenmotiv und Autos gepackt sind sie auch super für unterwegs geeignet!

    Eine Malmappe und ein Leseknochen hab ich auch schon verschenkt. Pixi Buch Hüllen samt Inhalt fallen mir auch noch spontan ein.

    Liebe Grüße!
    Sonja

    • Hallo Sonja,

      danke für deine Anregungen! Das sind tolle Ideen. Eine Pixi-Buchhülle habe ich vor langer, langer Zeit auch mal genäht und verschenkt. 🙂

      Liebe Grüße
      Katharina

  2. Friederike Troegel

    Vielen lieben Dank für die schöne Liste 😍 mit den tollen Ideen. Ich freue mich schon riesig auf die Anleitung für die Briefmappe 😍 ich kann es gar nicht erwarten, auch so eine schöne Mappe zu nähen 😍
    Liebe Grüße, Friederike

    • Liebe Friederike,

      das freut mich sehr! Ja, die Anleitung für die Briefmappe spukt mir schon ewig im Kopf herum. Das muss ich 2022 endlich mal angehen.

      Liebe Grüße
      Katharina

  3. Was haben meine Augen gerade gelesen? Du willst die Anleitung für die Happy Mail Mappe schreiben! Damit machst du mich sehr froh und munter, denn ich fand sie schon vom ersten Moment des Sehens an toll und warte seitdem ganz geduldig. Die Enkeltochter, für die ich es machen wollte, ist noch im richtigen Alter, könnte sein, dass es noch paßt. Darüber würde ich mich sehr freuen.

    Für meine Enkelkinder nähe ich Kissen (sehr beliebt) in allen Größen, Stofftiere bzw. Puppen, Beutel in jeder Form und Taschen groß und klein. Wimpelketten für’s Zimmer, Bettwäsche, Spiele und Quilts. Bis jetzt kommen die Sachen noch gut an!

    • Liebe Claudia,

      hab vielen Dank für deinen Kommentar und deinen sanften Anstoß Richtung Mappen-Nähanleitung. Das gibt mir zusätzliche Motivation. Es ist oft nicht leicht einzuschätzen, ob es sich lohnt, eine Anleitung auszuarbeiten. Aber es scheint doch einige Interessentinnen zu geben. Das freut mich sehr.

      Danke auch für deine tollen Tipps! Es klingt, als würden deine Enkelkinder von dir sehr mit Selbstgenähtem verwöhnt werden. Das finde ich wunderbar.

      Liebe Grüße
      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.