Weebrawbag mit Miezekatze

Werbung
Puh, war das heiß in der letzten Woche! 39 Grad! Kaum auszuhalten. Ich weiß nicht, wie es dir da geht, aber ich sitze bei der Affenhitze nicht gern an der Nähmaschine. Es ist leider einfach zu warm in meinem Nähzimmer unterm Dach. Aber eine Kleinigkeit ist in den kühleren Morgenstunden doch entstanden. Eine schnuckelige Weebrawbag für die Geschenkekiste.

Weebrawbag mit Miezekatze

Selbst genähte Geschenke werden sehr geschätzt, lange, lange benutzt und stets in Ehren gehalten. Das sehe ich immer wieder, wenn ich meine Familie besuche. Dann entdecke ich oft etwas, das ich vor Jahren mal genäht und verschenkt habe. Manchmal muss ich schmunzeln, wenn ich meine Erstlingswerke sehe. Krumme Nähte, Stoffe, die ich heute eher nicht mehr aussuchen würde – Aber wurscht, ich freue mich jedes Mal, die Sachen zu sehen. Ich erinnere mich dann daran zurück, wie stolz ich auf meine ersten Näherfolge war und wie sehr sich die Beschenkten darüber gefreut haben.

Weebrawbag

In letzter Zeit habe ich die meiste Nähfreude an einfachen, überschaubaren Projekten. Kleinigkeiten wie Mini-Täschchen oder diese Weebrawbag nach dem Schnittmuster von Laura Zuckerkuss, machen mir im Moment viel Spaß. Man kann so herrlich mit Stoffen spielen und hält schnell ein Ergebnis in der Hand.

Meine anfangenen Patchworkprojekte – darunter zwei große Decken! – liegen derweil in der Ecke und müssen warten… Auch beim 6 Köpfe – 12 Blöcke Quilt-Along hänge ich etwas hinterher. Morgen gibt’s bei Nadra schon den August-Block.

Weebrawbag

Aber was soll’s! In den Sommerferien muss nicht alles streng nach Plan laufen. Ich nehme mir dann gerne mal die Freiheit, genau das zu nähen, worauf ich gerade Lust habe. Das wird dann oft am schönsten. Und ganz sicher kommt dann bald auch wieder die Zeit für meine Patchworkprojekte.

Edit: Weil ich auf Instagram danach gefragt wurde: Den bunten Wellenstoff, den ich für den Tunnelzug verwendet habe, bekommst du bei Einfach bunt Quilts* (Affiliate-Link).

———
* Info: Die mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links (Werbelinks). Sie führen dich zu Shops, die ich dir gerne empfehlen möchte. Wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diesen Link etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Danke für deine Unterstützung.

2 Kommentare

  1. Hallo Katharina, ja, der Geschmack ändert sich im Laufe der Zeit. Für dein sehr gut gelungenes Utensilo ist der Stoff jedenfalls oberschön, sieht sehr geschmackvoll und nach Haben-wollen aus, Glückwunsch an den zu Beschenkenden. Danke auch für die guten Fotos, da kann ich den „Aufbau“ sehr gut erkennen.
    LG eSTe

  2. Little Quiltsong

    Super süß, Katharina! Die Stoffe sind so hell und freudig.
    Hoffentlich kühlt es sich auch wieder ab bei euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du kommentierst, beachte bitte, dass die von dir eingegebene E-Mail-Adresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar genutzt wird. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Wundere dich nicht, dass dein Kommentar nach dem Abschicken nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.