Schlagwort: Nähkurse

Neue Nähkurse 2019 für Kinder und Erwachsene

Du wohnst im Rhein-Main-Gebiet in der Nähe von Hanau, Langenselbold oder Büdingen? Und du würdest gerne einen Nähkurs besuchen? Dann bist du bei mir richtig! – Auch 2019 biete ich in meinem Nähatelier in Ronneburg (Main-Kinzig-Kreis) Nähkurse für Kinder und Erwachsene an. Die meisten Angebote richten sich an Nähanfänger*innen, aber auch Fortgeschrittene sind natürlich willkommen.

Kinder-Nähkurs - Stoffbeutel

Kinder-Nähkurs „Stoffbeutel“

Kinder-Nähkurse 2019:

Wie gehabt findet einmal im Monat samstags ein Kinder-Nähkurs statt. Die Kurse richten sich an Mädchen und Jungen ab 8 Jahren. Näherfahrung ist nicht erforderlich. Hier eine Übersicht aller Termine:

16. Februar | Emoji-Kissen
16. März | Stifterolle
6. April | Osterhase & Huhn
11. Mai | Stoffbeutel (wie auf dem Foto zu sehen)
→ Kursbeschreibungen mit allen Infos findest du hier: Kinder-Nähkurse

Nähkurse für Erwachsene 2019:

Die Erwachsenen-Nähkurse finden immer Mittwochnachmittag statt. Nächste Woche am 30. Januar beginnt ein Anfänger-Nähkurs, der über 4 Wochen gehen wird. Wenn du kurz entschlossen bist und Zeit hast: Einen letzten Platz habe ich noch frei! Hier eine Übersicht aller Nähkurse:

30. Januar – 20. Februar | Nähen lernen für absolute Anfänger
6. März | Stoff-Utensilo (für Anfänger)
20. März | Bestecktaschen & Stoffservietten (für Anfänger)
3. April | Kosmetiktasche (für Anfänger)
17. April | Tragetasche (für Leute mit Näherfahrung)
22. Mai | Modernes Patchwork für Einsteiger (für Leute mit Näherfahrung)
→ Kursbeschreibungen mit allen Infos findet du hier: Nähkurse für Erwachsene
(Fotos zu den Kursen werden noch ergänzt.)

Anmeldung

Du hast Interesse an einem Nähkurs? Dann schreibe mir eine E-Mail an → info@greenfietsen.de
Falls du jemanden kennst, der einen Nähkurs besuchen möchte, würde ich mich freuen, wenn du ihr/ihm von mir erzählst. Teile diesen Artikel gerne in deinem Netzwerk.

Neue Nähkurs-Termine sind online! – Jetzt auch nachmittags

Huhu, geht’s euch allen gut oder seid ihr gestern von Egon weggepustet worden? Ich habe den stürmischen Freitag dazu genutzt, meine Nähkurse für das 1. Halbjahr 2017 zu planen und habe ein paar tolle Neuigkeiten.

Von mehreren Seiten bin ich angesprochen worden, ob ich meine Nähkurse denn nicht auch nachmittags anbieten könnte. Natürlich war mir von vornherein klar, dass Workshops am Vormittag schwierig sein könnten, aber ein Versuch war’s wert. Deshalb… Was soll ich sagen? Ja, ihr habt mich rumgekriegt: Ab sofort gibt es Nähkurse mittwochs von 15 Uhr bis 17:30.

Ich glaube, an der Stelle muss ich euch mal was über meine aktuelle Wohnsituation verraten. Wer mich kennt, weiß ja, dass ich im Blog nur selten über Privates schreibe. Ich teile hier liebend gerne meine Leidenschaft fürs Nähen, schreibe immer persönlich und so wie ich bin, aber mein Privatleben halte ich meistens aus dem Internet heraus.

Der Grund, warum ich zunächst Nähkurse am Vormittag angeboten habe, ist der, dass wir im Moment unser Haus umbauen und von Grund auf modernisieren. Seit unserem Auszug letzten Herbst hat sich unser Zuhause in eine staubige, unbewohnbare Baustelle verwandelt.

Zum Glück haben wir ganz in der Nähe eine teilmöblierte Übergangsbleibe gefunden – mit einem riesigen, hellen Wohnzimmer, sogar mit Kachelofen, auf jeden Fall groß genug, um Nähkurse anbieten zu können. Aber das bedeutet auch: Wenn mein Mann von der Arbeit heimkommt und in einen Kurs hineinplatzt, ist das… sagen wir mal, nicht ganz so optimal. Daher mein erster Plan: Nähkurse am Vormittag.

Aber ich seh ein, Nähkurse am Vormittag sind nicht das Gelbe vom Ei. Vormittags hat einfach kein Mensch Zeit. Also Plan B: Der Mann bleibt mittwochs an den Kurstagen einfach länger in der Firma oder macht Sport und lässt die Frau in Ruhe Nähkurse geben. So geht’s doch auch.

Nun könnte ich noch bis zum Herbst warten. Dann soll unser Häuschen fertig umgebaut sein, und ich kann in meinem großen Nähatelier – abgetrennt vom Wohnbereich – professionell Nähkurse anbieten. Auch mal abends. Auch mal am Wochenende. Auch mal zu einem speziellen Thema. Aber so lange kann ich nicht mehr warten. Ich will jetzt schon!

Also habe ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und nach dem Blogger-Event bei der Nähwelt Flach gerade vier Brother-Nähmaschinen angeschafft. Und das ist meine zweite Neuigkeit: Ich kann nun ab sofort Kurse und Workshops für vier Teilnehmer anbieten und jedem eine tolle, moderne Nähmaschine zur Verfügung stellen. Dafür nehme ich keine Extra-Leihgebühr.

Weil wir, wie gesagt, noch im Umbau stecken, ist mein Kursangebot im Moment noch nicht so groß und vielfältig, wie ich es später gerne anbieten möchte. Es wird im März und im Mai jeweils einen 4-wöchigen Anfänger-Nähkurs geben. Alle weiteren Infos, auch zur Anmeldung, findet ihr hier ➜ Nähkurse.

In der 1. Osterferienwoche biete ich außerdem an zwei Tagen Workshops für Kinder ab 10 Jahren an. Die sind dann aber vormittags. Am Montag, den 3. April 2017, nähen wir bunte Stoffkörbchen. Am Mittwoch, den 5. April 2017, toben wir uns an einer Jeans-Stifterolle aus. Aus den Erfahrungen mit meinen Mädels in der Näh-AG weiß ich: Das wird super! Wenn ihr also Kids habt, die sich in den Ferien schnell langweilen und Lust haben, in einer netten Gruppe gemeinsam zu nähen, meldet sie gerne zu einem Workshop bei mir an. Vielleicht mag ja auch der Freund oder die Freundin mitkommen.

So, das sind meine Neuigkeiten. Ich würde mich total freuen, wenn ihr diesen Blogpost bei Facebook teilen würdet, damit möglichst viele von meinen neuen Nähkurs-Terminen erfahren. Schaut mal, da unten habe ich Share-Buttons, mit denen ihr meine Neuigkeiten ganz bequem weitererzählen könnt.

Vielleicht kennt ihr ja zufällig auch jemanden im Umkreis von Ronneburg, Langenselbold, Gelnhausen, Büdingen oder Hanau, der auf der Suche nach einem Nähkurs ist. Dann würde ich mich freuen, wenn ihr sie oder ihn zu mir schickt.

Ich danke euch ganz herzlich und wünsche euch ein tolles Wochenende!