Birnen-Mäppchen mit blauer Donau

 

„Hast du dir eine Schuhhülle genäht“, fragt mein Mann verdutzt, als ich ihm mein neuestes Nähwerk zeige… tsss… Ich weiß, euch muss ich das nicht groß erklären. Ihr seht sofort: DAS ist ein Mäppchen! Mit einem Reißverschluss so blau wie die Donau! Dorthin wird mich dieses neue Lieblingstäschchen in wenigen Tagen begleiten. Auf unsere Donau-Radtour! Und wisst ihr, was hineinkommt? – Keine Buntstifte, kein Fahrradflickzeug, keine Muskelsalbe, keine grüne Birnen! Nein, auch kein Notfall-Schokoriegel!… Schaut her, ich zeig‘ es euch:

Stickgarn, Sicherheitsnadeln und eine kleine Schere… für schöne, neue Armbändchen!!! Euch muss doch klar gewesen sein, dass all die wunderbaren Schmuckstücke, die ihr hier bei mir (klick) verlinkt habt, mich nicht unbeeindruckt lassen würden… dass da noch was nachkommen MUSS! Zumal es gerade überall Knüpfanleitungen hagelt, z. B. in der aktuellen Ausgabe der „Mollie Makes“ und im Blog von Frau Hamburger Liebe.

Und was wäre Platz sparender in unserem Fahrrad-Reisegepäck als ein bisschen Knüpfgarn!? Wenn ich dann abends nach 60 Kilometern Radfahren fix und fertig auf dem Hotelbett liege und mich vor Muskelkater kaum noch bewegen kann, wird das Armbändchen-Knüpfen sicher eine tolle Beschäftigung sein.

Hach, ich liebe einfach diese tetraederförmigen Täschchen!!! Ein Tick größer und man könnte sie glatt als Schuhhüllen verwenden! Genäht habe ich mein Birnen-Mäppchen nach der tollen Videoanleitung von Pattydoo. Meine Stoffquadrate waren 25 x 25 cm groß. Das fertige Mäppchen ist ohne Schlaufen 21,5 cm lang, 12 cm breit und exakt 10,5 cm hoch. Nun ja, jedenfalls groß genug, um bei RUMS mitzumachen.

42 Kommentare

    • greenfietsen

      Danke, Julia! Ja, ich auch. Mal schauen, was dabei herauskommt. 🙂 Liebe Grüße, Katharina

  1. Das ist ja süß!!! Diese Schlaufen müsste ich bei meinem noch einbauen 😉 das sieht so nett aus 🙂
    Und das Armband knüpfen hab ich auch gesehen und musste sofort an dich denken 😉

    LG christina

    • greenfietsen

      Danke schön, liebes Tinsche! Ist ja witzig, dass du da gleich an mich gedacht hast. *freu* Die Schlaufen helfen auch beim Reißverschluss-Ziehen. Ich finde, solche Täschchen lassen sich leichter öffnen, wenn man etwas zum Gegenhalten hat. Liebe Grüße, Katharina

  2. Glückwunsch! 🙂

    Du hast es geschafft (okay, ich habe mitgeholfen) und bist wachgeblieben! *g*

    So ein Rums zur Geisterstunde hat doch was, nicht?

    Ich bin übrigens total begeistert:

    1. von deinem tollen Mäppchen, klar!
    2. von der Anleitung, die bisher an mir (Schande über mich!) vorüberging.
    und
    3. von der Tatsache, dass sogar dein Stickgarn farblich zum Täschchen passt! Wow!

    Im übrigen werde ich die nächste Zeit (wenn du unterwegs bist *heul*) dauernd von dem Bild einer bis auf die Hände bewegungsunfähig auf dem Bett liegenden Katharina verfolgt werden…
    *kicher*

    Außerordentlich belustigte Grüße
    schickt dir

    deine Sabine

    • greenfietsen

      Danke, danke!!! *knicks*

      Nein, jetzt ist es aber genug! *lach* Hört doch auf zu klatschen!!! *winkab* Ja, was soll ich sagen, es war nicht leicht, ich musste alle Kraft aufwenden, um wach zu bleiben…

      … und um nicht um halb zwölf an den Kühlschrank zu marschieren und mir noch einen kleinen Snack zu holen. Kochst du dir manchmal eine RUMS-Mitternachtsbuchstabensuppe?

      Tja, das mit dem Garn hab' ich wirklich geschickt eingefädelt, gell!? *kicher*

  3. Ohhh wie toll. Und der Stoff. Ein Traum. Natürlich ist es eine wunderschöne Schuhhülle 😉
    So wird die Radtour bestimmt noch besser. Bzw die Pausen dazwischen 😉
    Liebe Grüße, Andrea

    • greenfietsen

      hehe… Schuhhülle… *lach*… Ich muss ja wirklich zugeben, dass die Idee gar nicht mal so doof ist. Das sag' ich aber nicht so laut *flüster*, sonst will mein Mann wieder zwei Bällchen Eis dafür haben… deshalb Ppscht… *lach* Liebe Grüße, Katharina

    • greenfietsen

      Du auch? *lach* Also das hat ja gut geklappt mit meiner Sommer-Armbändchen-Linkparty. Tss, da denkt ihr alle gleich an mich. *freu* Liebe Grüße, Katharina

  4. ja so können sie sein die unwissenden (Männer) Leute die vom Nähen wenig Ahnung haben *lach*
    Zum Glück ist das bei mir total anders, mein Mann interessiert sich ehrlich und ist im Stoffgeschäft (egal wo) manchmal "schlimmer" als ich *lach*
    ABER dein Mäppchen gefällt mir super gut.

    Schau doch mal bei mir rein da läuft gerade die August Challenge zum Thema Spätsommer, oder bei den "flinken Spulchen" gibts was zu raten, vielleicht magst du ja mitmachen.

    LG Gisela
    CreativAtelier

    • greenfietsen

      Ui, da hast du aber ein ganz besonderes Exemplar Mann erwischt, Gisela, ein seltenes, würde ich mal behaupten. Aber ich will mich nicht beschweren. Auch wenn sich meine bessere Hälfte niemals in einem Stoffladen wohl fühlen würde, bin ich ansonsten sehr zufrieden mit ihm. 🙂 Danke für dein liebes Kompliment, und die Challenge schau ich mir natürlich mal an. Liebe Grüße, Katharina

  5. dein mäppchen sieht richtig toll aus. und so bekommen deine finger auch noch was zu tun – viel spaß beim radeln + knüpfen !!!
    lg von der numi

    • greenfietsen

      Danke schön, Numi! Ja, die Belastung wäre ansonsten wirklich zu einseitig. 🙂 Liebe Grüße, Katharina

  6. Von diesen Dreiecks-Mäppchen hab ich auch schon ein paar genäht. Die Anleitung von PattyDoo find ich klasse und der Schnitt ist in der Größe super variabel. Auch als kleines Geschenk sind die Dinger gut geeignet.

    Viel Spaß bei Deiner Radtour, SaMari

  7. Ach Gottchen, dein Mäppchen ist ja so schöööön geworden. Hab diese Woch auch eines genäht… aber deinen Stoff find ich VIIIIIEEEEEL schöner als meinen!!! Viel Spaß bei deiner Radtour!

    Glg, Gudrun

    • greenfietsen

      Liebe Gudrun, wie ich dir ja bereits geschrieben habe, finde ich das gaaar nicht. Dein blaues Mäppchen mit den weinroten Schlaufen ist wunderhübsch! Danke, wir werden bestimmt viel Spaß auf der Radtour haben. 🙂 Liebe Grüße, Katharina

    • greenfietsen

      Danke Micha!!! Sag mal, was ist mit deinem Blog los? Umbaumaßnahmen??? Liebe Grüße, Katharina

  8. Ein wunderschönes Exemplar! Diese Mäppchen sind einfach überzeugend – und Deines umso mehr!

    Liebe Grüße
    Catrin

    PS: Im Übrigen gar keine schlechte Idee, mit der Anleitung eine Schuhhülle zu nähen…

    • greenfietsen

      Gell, Catrin… auch wenn ich im ersten Moment ziemlich gelacht habe, muss ich doch zugeben: So schlecht ist die Idee mit der Schuhhülle gar nicht. 🙂 Danke für dein liebes Kompliment!!! *freu* Liebe Grüße, Katharina

  9. Wow, das Täschchen gefällt mir!!!
    Wo hast du denn den tollen Birnenstoff her??
    Ich glaube, so hohe Berge gibt's da sicher nicht :-).
    Ganz viel Spaß bei deiner Tour, das wird bestimmt ein Erlebnis!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    • greenfietsen

      Das freut mich… Ich hab's dir ja schon geschrieben, aber vielleicht interessiert es ja auch andere Leser: den Birnenstoff habe ich bei Stoff & Liebe gekauft. Schaut dort mal unter "Perada Pears Grün". Es gibt ihn auch in Pink.

      Na, wenn du das sagst… Ich werde berichten, ob's wirklich keine hohen Berge gab. 🙂

      Danke schön, Veronika!!!

      Liebe Grüße, bis bald
      Katharina

  10. Ein wirklich tolles Täschchen. Na dann wünsche ich dir frohes Radeln und Knüpfen und bin gespannt, welche Ergebnisse du uns mitbringst.
    LG, Geo

    • greenfietsen

      Radeln und Knüpfen *lach*… Das klingt gut zusammen. Ich hoffe, ich bringe vorzeigbare Ergebnisse zustande, sowohl beim Knüpfen als auch auf dem Fahrradtacho. 😉 Liebe Grüße, Katharina

  11. Hallo Katharina,
    das ist aber ein hübsches Täschchen. Der Schnitt und auch der Stoff gefällt mir super. Ich bin ja auch so eine Häkeltante, wenn ich nicht an der Nähmaschine sitze. So eine Tasche wäre ideal für die Häkelnadeln 🙂

    Und da ich zu gerne in Deinem Blog lese habe ich Dich heute "getaggt"! Vielleicht hast Du ja Lust mitzumachen. Ich habe schon zwei Kommentare geschrieben, aber irgendwie hat es mit der Veröffentlichung nicht geklappt.

    Schau doch einfach mal auf meinen Blog: miss-mifefe.blogspot.de und zwar in den Post "Getaggt"

    Liebe Grüsse
    Michaela

    • greenfietsen

      Hallo Michaela,

      doch, doch… die zwei Kommentare haben geklappt. Ich Trantüte habe nur ein bisschen länger zum Freischalten gebraucht. 😉

      Danke für's Taggen und für's gerne Lesen!!! *freu,mitrotenBäckchen* Dieser Herausforderung stelle ich mich natürlich sehr gerne. Meine Antworten auf deine 10 Fragen müssen allerdings noch warten, bis ich aus dem Urlaub zurück bin. Ich hoffe, das ist okay!?

      Danke auch für das liebe Kompliment zum Täschchen! Da hab' ich auch schon dran gedacht: Für Häkelnadeln würde sich die Tasche bestimmt prima eignen.

      Liebe Grüße
      Katharina

  12. Oh, das ist sehr süß!
    Hab mir neulich auch eins genäht, echt toll die Form!
    Dein Blog gefällt mir auch super gut!

    Liebe Grüße, Jana

    • greenfietsen

      Oh, danke schön, Jana! Das freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt. Muss ich doch gleich auch mal bei dir vorbeischauen. 🙂 Liebe Grüße, Katharina

  13. Hallo, liebe Katharina,

    das Täschchen ist wunderschön – und der Stoff erst. Gefällt mir sehr gut. Als Schuhtäschchen? Da kann Dein Gatte ja vielleicht ein paar neue Schuhe stiften und dann nähst Du Dir das passende Täschchen, um die edelst verpackt mit in den Urlaub zu nehmen :O)

    Ein dickes Lob an dieser Stelle übrigens für Deine tollen Bilder. Es macht immer riesigen Spaß, bei Dir im Blog zu stöbern. Verrätst Du mir, wie Du diese tollen Masking Tapes am Bild befestigt bekommst und mit welchem Programm Du Deine Bilder bearbeitest? Du hast da echt ein talentiertes Händchen – vielleicht hast Du ja Lust, mal in Deinem Blog ein bisschen was zum Thema Fotos aufhübschen zu berichten :O) Ich würde mich freuen!

    An dieser Stelle aber erstmal einen superschönen Urlaub!

    Liebe Grüße
    Katja

  14. greenfietsen

    Oh Katja,

    ich freue mich so sehr über dein Lob! Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll!!! ♥ Vielen, vielen, lieben Dank!!! Weißt du, ich bin ja auch erst seit zwei Monaten dabei und hatte vorher mit digitaler Bildbearbeitung gar nichts am Hut. Ich hätte am Anfang den PC vor lauter Frust manchmal aus dem Fenster werfen können… 🙂 Deshalb bekomme ich ganz leuchtende Augen und rote Bäckchen, wenn jemand sagt, dass ihm meine Fotos so gut gefallen. Danke schön!!! 🙂

    Ich benutze das kostenlose Programm GIMP, habe aber auch schon mal in PicMonkey hineingeschnuppert und von Sabine (Contadina's way) Photoscape wärmstens empfohlen bekommen. Sehr schönes Masking Tape kannst du als Freebie z. B. hier herunterladen: http://www.avegasgirlatheart.com/2012/07/freebie-friday-digital-washi-tape_20.html
    Wenn du "Freebie Washi Tape" in deiner Suchmaschine eingibst, solltest du ganz viele Ergebnisse bekommen.

    Ganz kurz: Der Trick ist, dass unter dem eigentlichen Foto (vom Birnenmäppchen zum Beispiel) eine größere, transparente Ebene liegt, auf der die Tapes verankert sind. Ich weiß nicht, ob ich gut darin bin, technische Anleitungen zu schreiben. Aber ich werde nach meinem Urlaub gerne mal versuchen, mein spärliches Wissen bzgl. digitaler Fotobearbeitung zu teilen und ein paar Tipps weiterzugeben. Vielleicht erfahre ich auf diesem Weg ja auch von jemand anderem, wo man gute Pfeile, Sprechblasen und anderen Schnickschnack als Freebie downloaden kann. Ich sehe nämlich auch ganz oft, tolle Fotomontagen, bei denen ich mich frage: "Wie haben die das bloß gemacht???" 🙂

    Aber jetzt erst mal Urlaub… Jippie!… Zum Glück haben wir unser Gepäck in den Fahrradtaschen unterbekommen und können uns heute Abend noch mal entspannt zurücklehnen. Das mit den Schuhen ist gar keine schlechte Strategie. *lach*

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

  15. Das Mäppchen habe ich auch schon genäht, aber so recht wollte es einfach nicht zu mir passen. Ich war wirklich überrascht, dass es sogar bei so kleinen Mäppchen auf den Typ ankommt. Vielleicht sollte ich aber mal gucken ob es als Handarbeitstäschchen eine neue Chance bekommt. Vielleicht liegt es ja auch am Stoff, denn in deiner Version sieht es schon um einiges schicker aus. Danke für den neuen Mut.

    Liebe Grüße
    Jakaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du kommentierst, beachte bitte, dass die von dir eingegebene E-Mail-Adresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar genutzt wird. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Wundere dich nicht, dass dein Kommentar nach dem Abschicken nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.