Life Saver und 4 Podcast-Tipps übers Lesen, Schreiben & Hören

Dieser Sommer war extrem!… Extrem heiß, extrem lang, und ich war – ich muss es zugeben – an der Nähmaschine extrem unproduktiv. Bei 29 Grad Raumtemperatur hatte ich überhaupt keine Lust, hundert kleine Stoffstückchen zuzuschneiden, Nahtzugaben zu bügeln und den Life Saver zu nähen. Die Hitze hat mich ausgebremst.

Life Saver Quiltblock

Dabei ist der Life Saver ein toller Block! Zehn Stück habe ich für unseren 6 Köpfe – 12 Blöcke Quilt-Along genäht, und ich bin absolut begeistert von seiner Wirkung. Fertig genäht ist er 6 Inch groß und bildet die achte Reihe unseres Row by Row Quilts 2018.

Du bist neu hier und möchtest wissen, was es mit 6 Köpfe – 12 Blöcke auf sich hat? – Hier findest du mehr Informationen:  FAQ zum Row by Row Quilt 2018 – Alles, was du wissen musst

Der Life Saver ist der frühlingsgrüne Tupfer in meinem Quilt, der ansonsten in den Farben Dunkelblau, Petrol, Teal, Pink und Beere gehalten ist. Mit seinen 16 Teilen pro Block ist er in etwa so aufwendig wie der Wonky Star. Man sitzt also schon eine Weile, bis alles zusammengefügt ist.

Wie immer habe ich mir die Zeit mit Podcast-Hören vertrieben. Ich liebe es, mich beim Nähen und Bügeln von Podcasts unterhalten zu lassen. Besonders bei Patchworkarbeiten geht das hervorragend, weil sich viele Schritte wiederholen und man sich nicht so arg konzentrieren muss.

Life Saver Quiltblock

Von Zeit und Zeit gebe ich hier im Blog Podcast-Tipps. Meistens stammen sie querbeet aus allen möglichen Sparten. Das können Features, Interviews, Hörspiele, politische Diskussionen, Vorlesungen oder auch Kabarett-Mitschnitte sein – eben alles, was mich interessiert und begeistert.

Weil ich beim Nähen der Life Saver Blöcke einige schöne Podcasts gehörte habe, dachte ich mir, ich verbinde diese zwei Themen heute mal. Hier sind also meine aktuellen Podcast-Tipps für alle, die auf der Suche nach Ohrenfutter sind:

1. Das Buch ist tot. Es lebe das Buch! Wie steht’s ums Lesen? (hr2 Kultur Der Tag)

Im IKEA-Katalog 2018 gibt es zwar noch Regale, aber darin stehen keine Bücher mehr. Brauchen wir überhaupt noch gedruckte Bücher in unserer digitalen Welt? Oder ist das Buch gar nicht weg, sondern hat nur seine Deckel gesprengt? Darum dreht sich dieser kurzweilige Podcast, der das Thema „Büchersterben“ von vielen Seiten beleuchtet. Für mich ist das Buch überhaupt nicht tot. Ich habe erst vor kurzem wieder meinen Mitgliedsausweis der Bücherei erneuert.

2. Methodenstreit – Wie sollen unsere Kinder schreiben lernen? (SWR2 Forum)

Schulvertreter und Journalisten debattieren in dieser 45-minütigen Diskussion leidenschaftlich über die richtige Methode, schreiben zu lernen. Sollen Grundschüler das Schreiben systematisch nach der Fibel lernen? Oder ist „Lesen durch Schreiben“ die bessere Methode? Aufhänger ist eine neue wissenschaftliche Studie, die offenbar zeigt, dass viele Grundschüler starke Defizite in der Rechtschreibung haben, wenn sie nach der Methode „Lesen durch Schreiben“ unterrichtet wurden.

Podcast-Tipps & Life Saver Block

3. Kabarettistin Martina Schwarzmann (WDR5 Tischgespräch)

Wer Martina Schwarzmann nicht kennt, hat was verpasst oder aber die Chance auf eine tolle Entdeckung! Ich bin schon lange Fan der bayrischen Kabarettistin, habe sie auch schon live erlebt und mich deshalb sehr gefreut, in diesem unterhaltsamen WDR5 Tischgespräch ein paar privatere Einblicke zu bekommen.

4. Laura Schwengber, Gebärdensprachdolmetscherin für Musik (SWR2 Tandem)

„Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist“, hat Herbert Grönemeyer in den 80ern gesungen. Tatsächlich kann auch manchen Gehörlosen bei lauter Musik übel werden, erzählt Laura Schwengber, die sich auf das Gebärdendolmetschen von Musik spezialisiert hat. Sie übersetzt Töne in Gebärden und ist damit auch schon mal auf dem Heavy-Metal-Festival in Wacken unterwegs. Ein super spannendes Gespräch, das den Horizont erweitert und Einblicke in die Welt von Gehörlosen gibt.

Das waren meine vier aktuellen Podcast-Tipps. Wenn du eine Empfehlung für mich hast, immer her damit! Ich freue mich über jede Anregung.

Life Saver Quiltblock

Wir nähen in unserem diesjährigen Quilt-Along zwar Reihen, aber auch als Quadrat angeordnet machen sich die Life Saver prima. Würde das nicht eine tolle Kissenhülle abgeben?

Dank des Life Savers bin ich nun wieder im Nähflow und habe auch direkt mit Bow Tie (September-Block) und One Way (Oktober-Block) weitergemacht. Die zeige ich dann beim nächsten Mal.

Links & Tipps:

→ Das Tutorial zum Life Saver Quiltblock findest du bei Nadra {ellis & higgs}

Podcast-Tipps | Für gute Unterhaltung beim Nähen #1
Podcast-Tipps | Für gute Unterhaltung beim Nähen #2
Podcast-Tipps | Für gute Unterhaltung beim Nähen #3

Verlinkt bei Handmade on Tuesday und DienstagsDinge
headphones-Grafik: La Boutique dei Colori

2 Kommentare

  1. Rettungsringe und grün … hmm … hihi, die wären bei mir eindeutig orange-rot geworden, aber ich denke bei deinen an ein grünes Kränzle auf die Haare, denn er leuchtet in so vielen schönen Grüntönen. Deine Podcasttipps gefallen mir alle, auch wenn ich (da ich täglich so viel Krach – Schüler machen unglaublich viel Lärm – um mich herum habe) die „Ruhe“ beim Nähen genieße. Lustig ist, dass ich – obwohl ich wenig Podcasts höre – die alle tatsächlich schon kannte und ich mag sie auch alle. Was Laura Schengber macht ist extrem bewunderswert, Martina Schwarzmann ist super, ich liebe Bücher (inhaltlich, haptisch, olfaktorisch) und wie schön das auch endlich andere außer uns Lehrern bemerken, dass das so nicht funktionieren kann … wir reden ja nur seit 10 Jahren darüber :-), aber Bildungsthemen sind halt immer so eine Sache … Ein schönes Wochenende! Viele Grüße Ingrid

    • Hallo Ingrid! Orange-Rot hat leider nicht in mein Konzept gepasst. Ich muss ja bei dem grünen Ring immer an Irland und an ein abstraktes, vierblättriges Kleeblatt denken. „The Luck of the Irish“ kommt mir da in den Sinn. Witzig, dass du alle meine Podcast-Empfehlungen schon kanntest. Wie es aussieht, haben wir einen ähnlichen Geschmack bzw. ähnliche Interessensgebiete. Mal schauen, ob ich dich beim nächsten Mal überraschen kann. Liebe Grüße & einen guten Start in die Woche, Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du kommentierst, beachte bitte, dass die von dir eingegebene E-Mail-Adresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar genutzt wird. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Wundere dich nicht, dass dein Kommentar nach dem Abschicken nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.