Willkommen auf meinem neuen Blog!

Jippie juchu, ich hab’s geschafft! Ich bin umgezogen! – ENDLICH!… Bye, bye Blogger! Hallo WordPress! Hallo eigene Webseite! … Ich bin so happy, ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr. Seit fünf Jahren besitze ich meine eigene Domain www.greenfietsen.de und ungefähr genauso lange will ich eigentlich schon weg von Blogspot. Warum habe ich nur so lange damit gewartet?

Willkommen auf meinem neuen Blog!

Ich kann sagen, von der ersten Minute an habe ich mich bei WordPress wohlgefühlt. Wirklich! Ich bin begeistert von den Möglichkeiten und Funktionen, die mir hier zur Verfügung stehen. Endlich habe ich ein Drop-Down-Menü! Was habe ich das bei Blogger vermisst. Lacht ruhig, aber für mich als Ordnung liebender, strukturierter Mensch ist das der Himmel auf Erden.

Bei einem gewachsenen Blog wie meinem, der schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, ist es ja immer eine große Herausforderung, auch ältere Beiträge über schnelle Wege und wenige Klicks verfügbar zu machen. Die beliebten Artikel sollen nicht in der Versenkung verschwinden. Und dabei helfen Kategorien und ein Drop-Down-Menü ungemein. Ich freue mich, dass mein Blog jetzt einen viel besseren Überblick bietet. Ich kann euch jetzt viel mehr Leseangebote machen; ihr könnt nach Herzenslust stöbern und vom Hölzchen aufs Stöckchen kommen.

Natürlich ist noch nicht alles perfekt! Ich weiß, das sagen alle, die von Blogger zu WordPress umgezogen sind. Warum soll es bei mir anders sein? Denn die Wahrheit ist auch, dass so ein Umzug verdammt viel Arbeit macht. Der Import meiner 450 Beiträge und über 11.000 Kommentare lief zwar absolut reibungslos, aber jeder einzelne Beitrag muss geöffnet und nachbearbeitet werden. Puh!

Da sitzt man dann Stunden um Stunden, formatiert Beiträge neu, korrigiert kaputte Links, tüftelt an HTML- und CSS-Codes, um das Blogtheme schöner zu machen, installiert Plugins und setzt sich intensiv mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) aueinander. Aber irgendwann ist dann auch mal gut und man muss online gehen. Was dann noch auf dem Zettel steht, „Blogbeiträge 2014 und 2015 überarbeiten“ zum Beispiel, das muss einfach später nachgeholt werden.

Motto des Tages

Der eigentliche Moment des Umzugs, wenn der alte Blog verschwindet und der neue an seine Stelle tritt, ist natürlich der aufregendste. Ohne den IT-Spezialisten meines Vertrauens hätte ich wahrscheinlich einen Herzkasper vor dem Rechner bekommen. Überhaupt muss ich an dieser Stelle mal sagen: Ich habe diesen Umzug nicht alleine bewerkstelligt. Theme auswählen und installieren, Blog gestalten, bisschen HTML und CSS – kurzum das Webdesign, das ist mein Ding. Da habe ich mir im Laufe der Jahre einiges angeeignet und komm ganz gut zurecht. Aber wenn es um Providerwechsel, Domainumzug, Server, Datenbank und Backups geht, verlasse ich mich voll und ganz auf meinen Experten.

Ein Dankeschön möchte ich an der Stelle auch mal Finn von blogmojo aussprechen. Seine Blogartikel zu DSGVO und WordPress haben mir sehr geholfen. Auch die Diskussionen in der Facebookgruppe, die Finn leitet, waren und sind eine große Hilfe. Gemeinsam sind wir stark, und gemeinsam wuppen wir auch die DSGVO!

Dieser heiße Sommer hat es aber auch in sich. Nicht nur Blogumzug und DSGVO haben mich in den letzten Wochen schwer beschäftigt, auch die Nachricht, dass DaWanda seinen Marktplatz schließt, hat mich vor neue Aufgaben gestellt. Natürlich möchte ich auch weiterhin meine E-Books verkaufen. Also musste ich mir etwas überlegen. Nach Prüfung aller Alternativen habe ich beschlossen, es mit Etsy zu probieren. Ihr findet mich also ab sofort auch bei Etsy. Wieso, weshalb, warum, was sich dadurch ändert, welche Vor- und Nachteile es eventuell mit sich bringt, darüber möchte ich demnächst noch mal einen eigenen Beitrag schreiben.

Nun möchte ich euch aber erst mal zu einem ausgiebigen Blogspaziergang einladen. Schaut euch in Ruhe um, guckt, was es Neues gibt und vertreibt euch ein bisschen die Zeit bei mir. Natürlich würde ich mich total freuen, wenn ihr mir ein kleines Feedback hinterlasst. Gefällt euch meine neue Seite? Kann ich noch etwas verbessern? Funktioniert alles? Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Lieblingstaschen - Schon entdeckt?

In der Rubrik Lieblingstaschen könnt ihr meine Sammlung von fast 40 selbst genähten Taschen durchstöbern und euch inspirieren lassen. Ich wünsche euch viel Spaß dabei!

16 Kommentare

  1. Liebe Katharina,
    Äusserlich hat sich dein neues Zu Hause gar nicht so dolle verändert! Ein bIsschen aber schon! Bei WordPress wirst Du dich sicher sehr wohl fühlen!
    Graturliere zu neuen Heim!
    Ich reiche dir Brot und Salz!
    viele liebe Grüße
    Dorthe

    • Oh, Brot und Salz, das ist ja lieb. Vielen Dank, Dorthe! hihi… Von außen betrachtet sind es vielleicht nur Kleinigkeiten, die sich geändert haben. Für mich sind es Welten. Aber du hast recht, das Blogdesign ähnelt sehr dem alten, und das war auch mein Wunsch. Deshalb habe ich mir dieses reduzierte Theme mit klassischer Blogansicht ausgesucht. Ich fühle mich auf jeden Fall jetzt schon pudelwohl und werde Blogspot keine einzige Träne nachweinen. Liebe Grüße, Katharina

  2. Hey Katharina, ich wünsche dir auch hier viel Erfolg und weiterhin viel Spass beim schönsten Hobby der Welt!
    Ich stöber dann mal ein bisschen!
    LG Heike

  3. Liebe Katharina, willkommen bei WordPress! Schön, dass Du es geschafft hast und es ist toll! 😀 Ich verstehe deine Begeisterung über die Drop Down Menüs total, fand ich auch richtig klasse, dass ich das jetzt kann *lach*. Durch den Header und das WashiTape in der Sidebar weiß man genau, dass man bei greenfietsen ist und fühlt sich schon gleich heimisch :). Aber du musst mir bei Gelegenheit verraten, wie du das gemacht hast, dass du eigentlich immer den ganzen post anzeigen lässt, aber wenn man die Suche benutzt, nur ein klitzekleiner Auszug der posts erscheint. Bei mir ging das (gefühlt) entweder ganz oder gar nicht. Aber da hab ich bestimmt einfach was „falsch“ gemacht *kicher*.
    Ich habe jetzt mal wild umhergeklickt und bin immer da gelandet, wo ich landen wollte; und selbst deine allerersten posts sehen schon genauso aus wie sie sollen. Da muss ich noch so einiges mehr nacharbeiten. Ein bisschen Entwicklung darf man ja ruhig auch sehen, finde ich.
    So und nun freue ich mich, dass du demnächst wieder mehr Zeit für das Kreative hast und du den WordPress Posteditor fleißig nutzen kannst ;).
    Ich drück dich lieb, Tini

    • Danke, Tini! Ich freue mich so sehr, dass es dir gefällt. Lieb, dass du dich mal ein bisschen umhergeklickt hast. Das gibt mir doch gleich ein gutes Gefühl, wenn du sagst, dass alles erreichbar ist. Puh, denn nachdem wir das Redirect geschaltet hatten, ging erst mal kein einziger interner Link mehr. Dass bei mir auf der Startseite die ganzen Blogposts angezeigt werden und bei der Suche nur ein Schnipsel, gibt mein Theme so vor. Am liebsten hätte ich es ja, dass nur der erste Blogpost komplett gezeigt wird und die nächsten dann mit Vorschaubild und Titel (so wie bei Gesine), aber dann müsste ich auf die klassiche Blogansicht verzichten und zum Magazin-Stil wechseln, und das möchte ich wiederum nicht. Du siehst, bei mir ist auch noch genug Entwicklung drin. 😉 Aber fürs Erste bin ich sehr zufrieden. Was die alten Posts angeht, bist du mir voll auf den Leim gegangen. 😉 Ich habe damit gerechnet, dass bei der Gelegenheit meine allerältesten Beiträge angeklickt werden und habe deshalb die 10 ältesten bearbeitet, danach nichts mehr. Auf meiner To-do-Liste stehen noch über 200 Blogposts, die neu formatiert und verschlagwortet werden müssen. Aber jetzt werde ich erst mal durchschnaufen und meinen kleinen Neuanfang genießen. Ich freue mich jetzt – wie du sagst – auf mehr Zeit für das Kreative. Das ist in den letzten Wochen deutlich zu kurz gekommen. Ich drück dich auch lieb und wünsche dir einen wunderschönen Sonntag, Katharina

  4. Wirklich wirklich gut geworden!
    Da hat die Arbeit und für uns das Warten sich auf alle Fälle gelohnt!
    Drop-down-Menüs sind was Feines, die bräuchte ich wohl dann auch noch…

    Liebe Grüße
    Ina

    • Dankeschön, Ina! Ich freue mich, dass ich nach dir, Gesine und Tini jetzt endlich auch durch die Ziellinie gelaufen bin. Ich bin stolz auf uns alle vier, dass wir uns durchgebissen und unsere Blogs umgezogen und erhalten haben. Die Arbeit und die Zeit, die wir investiert haben, hat sich bei uns allen sehr gelohnt, finde ich. Und irgendwann gibt’s dann bestimmt auch noch ein Drop-Down-Menü. Ganz liebe Grüße, Katharina

  5. Liebe Katharina – schön, dass Du wieder zurück bist! Und dann mit neuem und schickem Zuhause! Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Umzug! Und ich ziehe den Hut! Es ist einfach unglaublich viel Arbeit!

    Aber schön ist’s geworden! Die Dropdown-Menüs sind toll!
    Aber am schönsten ist, dass Du wieder am Start bist in der Bloggerwelt!

    Fühl Dich gedrückt und ich freu mich auf ein Wiedersehen!
    Herzliche Grüße,
    Katja

    • Was für ein toller Willkommensgruß! Vielen, vielen Dank, liebe Katja! :-* Ich freue mich auch sehr, endlich wieder mehr Zeit für das Kreative und für das Schreiben zu haben. Wenn dann jetzt langsam mal die Temperaturen im Nähzimmer auf ein erträgliches Maß fallen, bin ich rundum glücklich. 🙂 Fühl dich herzlich zurückgedrückt! Liebe Grüße, Katharina

  6. Liebe Katharina,
    herzlichen Glückwunsch zum neuen WordPress Blog!!!
    Boah, ist der schön geworden. 😍 Hey, ich kann gut nachvollziehen, wie es dir jetzt geht. Seit Anfang Juli habe ich auch meine eigene Domain und auch einen WP Blog – und – ich bereue nichts! Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf deiner neuen Plattform und bin sehr gespannt auf all deine neuen Posts 😊. Alles Liebe und Gute für Dich. ❤️

    Herzliche Grüße,
    Annette

    P.S. Du kannst den Mailpoet3 so konfigurieren, das er DSGVO konform ist, dann kann deinen Blog Newsletter abonnieren. Viel Erfolg!!

    • Danke schön, liebe Annette! Ich freue mich sehr, dass dir mein Blog gefällt. Danke für deine lieben Worte und guten Wünsche! :-* Toll, dass du auch umgezogen und genauso begeistert bist wie ich. Schon allein, dass ich die Antwort auf deinen Kommentar jetzt direkt auf der Kommentarseite schreiben kann, finde ich so klasse. Ich wünsche dir auch weiterhin viel Spaß und Erfolg mit deinem Blog! Danke für den Tipp mit Mailpoet3, das schaue ich mir mal an. 🙂 Herzliche Grüße, Katharina

  7. Alles gemeistert, wunderbar! Lange war ich nicht mehr auf Deinem Blog, aber es sieht alles wunderbar aus, und ich freu mich mit Dir über Deine Dropdown-Menüs! 😉 2018 ist doch wirklich das Jahr der Herausforderungen für die Handarbeitsszene (Blogger/innen, Verkäufer/innen). Ich freu mich sehr, dass Du Deinen Blog weiter betreibst und sehe das wie Du: Am eigenen Blog bin ich Herrscherin, da kann ich machen was ich mag, und das ist schön so. Liebste Grüße, Gabi

    • Danke schön, liebe Gabi! Ich bin wirklich sehr froh, dass ich den Schritt gegangen und mit meinem Blog umgezogen bin. Ich hätte das schon viel früher machen sollen. Da hast du recht: 2018 ist wirklich eine Herausforderung. Aber an solchen wachsen wir ja bekanntlich auch. 🙂 Herzliche Grüße, Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du kommentierst, beachte bitte, dass die von dir eingegebene E-Mail-Adresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar genutzt wird. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Wundere dich nicht, dass dein Kommentar nach dem Abschicken nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.