Drei auf einen Streich! – Meine Quiltblöcke von Mai, Juni & Juli

Ich weiß gar nicht, wie ich diesen Post anfangen soll. Alles ist gerade in Aufruhr und verändert sich. Kaum hat sich der Trubel um die leidige DSGVO gelegt, bricht der Wahnsinn mit der Werbekennzeichnung auf Instagram aus, und nun – als wäre das alles nicht schon genug – schockiert uns DaWanda mit der Nachricht, dass am 31. August Schluss ist. 70.000 aktive DaWanda-Verkäufer – darunter auch ich – sind gezwungen, ihren Shop zu schließen und woanders neu anzufangen.

Ommm! Einatmen, ausatmen!… Da hilft wieder mal nur eins: An die Nähmaschine setzen, zur Ruhe kommen und Gedanken sortieren. Mir kommt es gerade so vor, als wäre das der einzig verbleibende Bereich, über den ich noch allein die volle Kontrolle habe. Hier kann keiner so einfach kommen, mir die Nähmaschine wegnehmen und Vorschriften machen. Hier nähe ich, was und wie ich will! Im Moment sind das kleine Quiltblöcke.

Quiltblöcke

Ich kann gut verstehen, dass sich viele im Moment aus den Sozialen Medien zurückziehen, dass manche ihren Hobbyblog dichtmachen oder sich endgültig von ihrem Shop trennen, weil sich doch echt die Frage stellt, ob das alles noch im richtigen Verhältnis zum Spaß und Nutzen steht.

Auch in mir rumort es. Meinen letzten Blogartikel habe ich vor vier Wochen veröffentlicht. Das ist das erste Mal seit fünf Jahren, dass es so lange am Stück nichts von mir zu hören gab! Schon ungewöhnlich, dass ich das ausgehalten habe. Aber es tut mir gerade richtig gut, mal ein, zwei Schritte zurückzutreten und mich mit Distanz zu fragen: Passt das alles noch so? Bin ich noch auf dem richtigen Weg? Was geb ich rein, was krieg‘ ich raus? Im letzten Post habe ich ja die Frage gestellt: Brauchen wir überhaupt noch Blogs?

Leider konnte ich nicht auf die zahlreichen Kommentare antworten. Ich hätte es gerne getan, aber Blogger lässt mich im Moment nicht auf meinem eigenen Blog kommentieren. Keine Ahnung, was da los ist. Es wird wirklich Zeit für den Wechsel zu WordPress! Denn JA, ich brauche meinen Blog. Zu diesem Schluss bin ich gekommen: Mein Herz hängt an diesem kleinen, grünen Fahrrad. Löscht Facebook, nehmt Instagram weg, ist mir egal. Diese Zeit- und Aufmerksamkeitsfresser sehe ich eh schon lange kritisch, darauf kann ich zur Not verzichten, aber meinen greenfietsen-Blog schreibe ich weiter! Das ist meiner. Das bin ich!

Quiltblöcke

So, wie kriege ich denn jetzt die Kurve zu den Quiltblöcken, die ich heute zeigen möchte? Hihi, das kommt davon, wenn man ohne Plan einfach drauflosschreibt!

Vorgestern hat Gesine {Allie & Me} das Juli-Tutorial für unseren Quilt-Along 6 Köpfe – 12 Blöcke veröffentlicht: einen wunderschönen Zickzack-Block, der mich an Wellen und Meer erinnert. Kein Wunder, ich denke ja auch immer noch so gerne an die Nordsee und unseren schönen Radurlaub im Mai zurück. Deshalb mussten die Zickzack-Blöcke unbedingt Blau und Türkis werden. Ich habe die Farben abwechselnd angeordnet und dadurch ein bisschen Dynamik hineingebracht. Das gefällt mir sehr.

Quiltblöcke

Super happy bin ich auch mit meinen Kreuz-Blöcken, die sich in meinem fertigen Layout direkt unter den Zickzack-Blöcken befinden werden. Ich nähe ja meinen Row by Row Quilt von oben nach unten mit Farbverlauf – von Pink/Beere über Grün/Teal bis Türkis/Nachtblau. Die Nähanleitung zum Criss Cross Block geht übrigens auf meine Kappe. Du findest sie hier (klick).

Quiltblöcke

Im mittleren Bereich meines Quilts werden sich meine Half Rectangle Triangles befinden. Ist das nicht ein wunderschönes, sanft-pastelliges Grün? Die HRTs gefallen mir total gut. Sie kommen so unscheinbar und einfach daher, werden aber im fertigen Quilt toll aussehen. Da bin ich sicher. Das Tutorial für diesen Block findest du bei Dorthe {lalala patchwork}.Wenn du gerade zum ersten Mal von der Aktion „6 Köpfe – 12 Blöcke“ liest und gerne mehr darüber erfahren möchtest, dann schau doch mal in meine FAQ hinein:

FAQ zum Row by Row Quilt 2018 – Alles, was du wissen musst

Dort erfährst du, wer die 6 Organisatorinnen sind (mich kennst du ja schon), welche Idee dahinter steckt und wo du die einzelnen Tutorials findest. Wichtig: Du kannst jederzeit einsteigen! Wenn es dich also in den Fingern juckt und du ein bisschen Näh-Entspannung gebrauchen kannst, mach einfach mit!

➜ Der nächste Block wird am 1. August bei Nadra {ellis & higgs} veröffentlicht!

11 Kommentare

  1. Da muss ich doch erst mal sagen ich freue mich sehr, dass du deinen Blog erhalten willst, denn den liebe ich besonders und ich mag kein fb und insta etc. … also vielen Dank, dass du bleibst. Ich bin schon länger zu WordPress und habe es nie bereut und bin auch kein Experte. Auch deine Blöcke sind sehr schön – ich mag vor allem die schrägen Kreuze. LG Ingrid

  2. Ich hab gestern meine Shops bei Dawanda geschlossen. Und ich muss sagen, ich fühle mich befreit. Eine Sache weniger, der ich Aufmerksamkeit widmen muss. Nun überlege ich, ob ich meine ebooks nicht als freebooks in meinem Blog zur Verfügung stelle. Deine Gedanken zu dem ganzen Trubel kann ich gut nachvollziehen. Auch bei mir ist der Blog mein Eigenes, dass ich nicht missen möchte.

    LG Mareike

  3. Liebe Katharina, bitte nicht aufhören mit Blogschreiben. Ich bin nie bei facebook und Instagram gewesen und habe auch keinen eigenen Blog, aber einige von den Nähblogs sind meine absolute Inspirationsquelle. Es reicht mir schon, dass es auf einem meiner Lieblingsblogs diese sidebar nicht mehr gibt, die ich dann täglich durchgegangen bin. Leider habe ich mir so kaum die Blognamen gemerkt, zum Glück aber deinen. Ich liebe den Quiltalong und auch die Hexiesache, der ich auch verfallen bin.
    Ich nähe jetzt auch gerade die Blöcke Mai bis Juli, zugeschnitten war schon eine Weile, aber im Moment war zu viel richtige Arbeit (mit der man ja sein Hobby finanzieren muss).
    Ich finde die Entwicklung auch schade. Ich bin schon dem Abmahnwahn zum Opfer gefallen und habe vor 9 Monaten meinen kleinen Dawandashop deshalb geschlossen, mit dem ich eigentlich nichts verdient habe, der mir aber die Möglichkeit gegeben hat, einfach viel zu nähen.
    So, aber jetzt zu deinen Reihen. Sie sehen traumhaft aus, ich finde auch besonders das Grün schön, bin schon gespannt, wie dein Quilt am Ende des Jahres (oder Beginn des neuen Jahres) aussehen wird.
    Vielen Dank, dass du uns Anteil nehmen lässt und uns so viele gute Ideen zur Verfügung stellst.
    Ganz liebe Grüße
    Angelika (Angels_made@web.de)

  4. Katharina, nicht verzagen. Bin auch betroffen. Schließt sich eine Tür, so öffnet sich eine andere. Auch mich nervt diese Bürokratie, habe auch das Gefühl, dass es immer schlimmer wird. DaWanda ist längst schon nicht mehr das, was es mal war und deshalb weine ich dem keine Träne nach. Es war zuletzt nur noch ein Hauen und Stechen. Das macht keinen Spaß mehr. Ein "Sieb" schadet nicht. Liebe Grüße, Jana

  5. Liebe Katharina,
    auch ich finde es schön und beruhigend, dass es Deinen erfrischenden Blog noch gibt.
    Ich schaue regelmäßig vorbei und verfolge fleißig die 6 Köpfe- 12 Blöcke weiter.
    Vielen Dank, dass Du weitermachst.
    LG Sigrid

  6. Ich hab gestern meine Shops bei Dawanda geschlossen. Und ich muss sagen, ich fühle mich befreit. Eine Sache weniger, der ich Aufmerksamkeit widmen muss. Nun überlege ich, ob ich meine ebooks nicht als freebooks in meinem Blog zur Verfügung stelle. Deine Gedanken zu dem ganzen Trubel kann ich gut nachvollziehen. Auch bei mir ist der Blog mein Eigenes, dass ich nicht missen möchte.

    LG Mareike

  7. Liebe Katharina,
    dein Blog ist einer von denen, die ich schon am längsten verfolge und die mich immer wieder erfreuen, da deine Artikel mit so viel Herzblut geschrieben sind. Zahlreiche Füchse zieren Tassenuntersetzer und auch deine regelmäßigen Posts zum Nähen von Taschen jeglicher Art haben mich schon oft inspiriert.
    Bitte lass dich nicht entmutigen und mach weiter so.
    Herzliche Grüße von Katja

  8. Liebe Katharina,
    da bin ich ja echt froh, dass ich mich nicht auch noch mit Insta beschäftigen muss. Die Umstellungen im Blog haben mich ja schon sehr gefordert. Jetzt geht's wieder aufwärts. Es freut mich zu lesen, dass du mit Leib und Seele Bloggerin bleiben wirst, mir geht es genauso.
    Deine RbR-Blöcke sind allesam wunderschön – ich werd mich diese Woche dem Vergnügen der Juli-Reihe hingeben.
    LG eSTe

  9. Liebe Katharina

    Super schön geworden deine Reihen! Bin gespannt wie der Farbverlauf am Schluss wirken wird.
    Wie war ich erleichtert zu lesen, dass du deinen Blog weiterschreiben wirst, hatte zu Beginn des Post schon angst, dass es deinen auch bald nicht mehr gibt. Das wäre sehr schade gewesen. Ich lese am liebsten Blogs, Facebook ist mir viel zu uferlos und unstrukturiert und bei Instagramm war ich nur ein paar mal als es keine Linkparty zum Quiltalong gab 😉

    Lieber Gruss Sandra

  10. Anja Müller

    Liebe Katharina,
    Instagram und Facebook sind in meinen Augen im Moment deshalb so beliebt weil es dort wenige bis keine Regeln gibt. Ich bezweifele aber das das so bleibt. Gerade auf instagram sehe ich vieles was auf einem Blog stehend bereits abgemahnt würde. Ich finde es schade. Auch weil durch die gelöschten Blogs und Dawandaseiten so viele Links zu inspierierenden Sachen nun tot sind.
    Viele Grüße Anja

    • Liebe Anja, ich kann dir nur beipflichten. Ich finde es auch sehr schade. Gerade jetzt nach meinem Blogumzug, wo ich die ganzen alten Posts bearbeite, fällt mir auf, wie viele Links zu anderen Blogs nicht mehr funktionieren, weil sie nicht mehr existieren oder offline geschaltet wurden. Dass es sooo viele sind, hätte ich nicht gedacht. Tja, es ist alles im Fluss. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Dinge weiter entwickeln werden. Liebe Grüße, Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du kommentierst, beachte bitte, dass die von dir eingegebene E-Mail-Adresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar genutzt wird. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Wundere dich nicht, dass dein Kommentar nach dem Abschicken nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.