Fähnchen im Wind

Um den Sommer zu locken, habe ich vor drei Wochen eine Wimpelkette genäht. Im Urlaub zuhauf gesehen, war klar: So ein Gute-Laune-Schmuckstück brauchen wir unbedingt auch für unseren Garten. Also bunte Stoffreste zusammengesucht, Wimpel-Schablone ausgeschnitten, Schrägband hergestellt, alles ausgemessen und losgenäht.

Er ließ sich ja ganz schön bitten, der Sommer, aber jetzt ist er da, und wir können bei warmen Temperaturen im Garten liegen, ein leckeres Eis genießen und ganz entspannt zuschauen, wie die bunten Fähnchen im Wind schaukeln, wie ihre Schatten tanzen… und langsam dabei eindösen… Gibt’s was Herrlicheres?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du kommentierst, beachte bitte, dass die von dir eingegebene E-Mail-Adresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar genutzt wird. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Wundere dich nicht, dass dein Kommentar nach dem Abschicken nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.