Matrosen Ahoi ! – Meine Urlaubstasche

Während viele von euch dem Sommerurlaub entgegenfiebern, muss ich mich noch etwas länger gedulden. Aber dafür hatte ich im Mai schon einen wunderbaren Urlaub. Zehn Tage lang sind wir mit einem Hausboot durch die Niederlande gefahren, von Loosdrecht über Utrecht nach Gouda bis Amsterdam. Eine tolle Sache: Man hat ein schwimmendes Haus, das man überall dort festmachen kann, wo es schön ist.

Als ich das Tutorial zur MIfirstBAG von Mipamias gesehen habe, wusste ich: Das wird meine Urlaubs-Bootstasche! Aus alten Jeans-Resten sollte sie sein, ein blau-weiß gestreifter Kissenbezug sollte verwertet werden, dazu ein bisschen Rot mit Punkten und das maritime Farbenmix-Webband „Matrosen ahoi“.

Das aufgesetzte Täschchen auf der Vorderseite habe ich aus einem Stück Jeans gebastelt, denn die Gesäßtaschen unserer abgetragenen Hosen waren allesamt zu groß… Was das jetzt wohl über unsere Hinterteile aussagt?… Nein, ich denke, es liegt daran, dass MIfirstBAG in erster Linie eine Kindertasche ist und dementsprechend klein ausfällt. Deshalb waren auch die Träger etwas zu kurz, um sie zu knoten, jedenfalls, wenn man – wie ich – Taschen gerne quer trägt.

Innen befinden sich zwei gefütterte Taschen für Handy und Kleinkram, die mit Kam Snaps verschlossen werden können. Damit nichts herausfällt und niemand unerlaubt in meine Tasche greifen kann, habe ich noch einen schönen, roten Reißverschluss eingenäht. Die Rückseite ist, wie ihr seht, schlicht gehalten und besteht aus einem Stück Hosenbein.

Und weil heute Dienstag ist, ab damit zum Creadienstag! Mein erstes Mal!
* Edit 2.7.14 Verlinkt auch bei old Jeans new Bag, der Jeanstaschen-Linkparty von mipamias.

8 Kommentare

  1. Auch wenn dieser Post vor meiner Zeit war – ich bin bei der MacGyver-Tasche auf den Greenfietsen-Zug aufgesprungen – muss ich doch jetzt anerkennend sagen, dass auch diese Tasche wunderschön geraten ist. 🙂

    Vor allem als Upcycling-Projekt, was mir immer noch bevorsteht.

    Du bist als Vorreiter wirklich kaum noch einzuholen, liebe Katharina… *seufz*

    LG
    Sabine 😉

    • greenfietsen

      Ach, Quatsch! *lach* Ich und Vorreiter? Nicht in Sachen Wachstuch, Lunchbag und Portemonnaies, Paspelnähen, Ösen und vielen anderen Dingen. Da hinke ich ganz schön hinterher. 😉 … Weißt du, was ich manchmal ganz schön doof finde? Dass die Probenäher oft schon so tolle Sachen aus einem Stoff oder Schnitt genäht und gebloggt haben, bevor wir es überhaupt kaufen können. *lach* Das sind die wahren Vorreiter. Aber wer weiß, irgendwann holen wir sie vielleicht ein. *hihi* Liebe Grüße, Katharina

  2. Wow! Heute habe ich deine wunderschöne Tasche entdeckt und mich verliebt! 😉
    Ich stöbere ja schon eine Weile im Netzt herum und bewundere fremde Jeanstaschen. *lach*
    Dabei habe ich aber immer weniger Lust meine eigene Jeanstasche anzufangen, denn so schön wie deine, wird meine sicher nicht… 🙁
    Liebste Grüße *zocha*

  3. Eine wunderschöne Tasche mit vielen Möglichkeiten. Gibt es dafür eine Anleitung zu kaufen? Würde mich freuen von dir zu hören.
    Liebe Grüße von Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du kommentierst, beachte bitte, dass die von dir eingegebene E-Mail-Adresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar genutzt wird. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Wundere dich nicht, dass dein Kommentar nach dem Abschicken nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.