Wärmekissen | Was für tolle Designbeispiele!

Meine neue Nähanleitung ist auf dem Markt, und auch diesmal haben kreative Köpfe sie auf Herz und Nieren getestet und fantastische Designbeispiele genäht. Ich bin absolut begeistert, auf welche Ideen meine Probenäherinnen gekommen sind. So tolle Wärmekissen sind entstanden!

Katharina (4 Freizeiten) hat die Vorderseite aus Unistoffen im Farbverlauf genäht. Ist dieser Regenbogen nicht herrlich? Ein richtiger Frischekick, zusammen mit den grünen Weintrauben. Anna (Zaubernahnna) hat sich für die kleine Wärmekissen-Größe entschieden und märchenhafte Stoffe miteinander kombiniert. Beide – Katharina und Anna – haben noch weitere Wärmekissen genäht, die du auf ihren Blogs oder auf Instagram anschauen kannst.

Wärmekissen von Katharina (4 Freizeiten), Anna (Zaubernahnna), Katherina (stitchydoo), Nicole (La petite France) und Verena (einfach bunt)

Label & Samtpaspel

Katherina (stitchydoo) hat die Vorderseite nicht aus Streifen zusammengesetzt, sondern aus nur einem Stoff zugeschnitten. Das geht natürlich auch. Die Maße sind im E-Book enthalten. Besondere Highlights sind das Label auf der Vorderseite und die Samtpaspel, die das Wärmekissen edel umrahmt.

Ebenfalls ein hübsches Unikat ist das Wärmekissen von Nicole (La petite France), das mit Handstichen gequiltet ist. Verena (einfach bunt) hat zwei Wärmekissen aus feinster Bio-Baumwolle genäht – aus der neuen Stoffkollektion „Modern Love“ von Monaluna.

Wärmekissen von Christine (Sewing Tini)

Tolle Effekte durchs Quilting

Christine (Sewing Tini) hatte großen Spaß am Quilten der Vorderseite. Sie zeigt mit ihren Beispielen, wie effektvoll selbst einfache Steppnähte sein können. Beim Wärmekissen mit goldenen Punkten hat sie in unregelmäßigen Abständen Wellenlinien genäht. Beim Kissen mit winterlicher Schneelandschaft hat Tini Quadrate abgesteppt. Beides sieht klasse aus!

Wärmekissen von Christine (Sewing Tini)

Herzlichen Dank!

Ich bin einmal mehr begeistert davon, wie ideenreich die Probenäherinnen mein Schnittmuster umgesetzt haben. Besonders gefreut hat mich, dass oft gleich mehrere Wärmekissen für die Geschenkekiste genäht wurden. So haben Sara (Sara & Tom) und Micha (Wollfühlend) gleich einen ganzen Schwung Wärmekissen genäht. Den beiden und allen anderen Probenäherinnen möchte ich noch einmal ganz herzlich danken. Vielen Dank für eure Zeit und Unterstützung!

Wärmekissen von Katharina (4 Freizeiten), Christine (Sewing Tini), Sara (Sara & Tom) und Micha (Wollfühlend)

Wärmekissen von Ingrid (Nähkäschtle) & ihrem Sohn

Nähanleitung „Wärmekissen“ – Jetzt erhältlich!

Du findest die Nähanleitung in meinem Etsy-Shop. Darin zeige ich dir Schritt für Schritt und anhand vieler anschaulicher Fotos, wie du ein Wärmekissen mit 4 oder 6 Kammern + passendem Stoffbezug nähst. Es ist ein tolles Nähprojekt, das sich sehr gut für Anfänger:innen eignet.

Meine Probenäherin Ingrid (Nähkäschtle) hat berichtet, dass ihr Sohn das kleine Wärmekissen fast ganz alleine genäht hat. Nur beim Schließen der Wendeöffnungen brauchte er etwas Hilfe. Das Nähprojekt eignet sich also auch für Kinder ab ca. 8 Jahren.

Die Anleitung beinhaltet zwei verschiedene Größen. Das kleine Wärmekissen ist ca. 17 x 27 cm groß. Es hat vier separat genähte Kammern, die mit insgesamt 360 g Traubenkernen gefüllt werden. Das große Wärmekissen ist ca. 22 x 40 cm groß. Es hat sechs separat genähte Kammern, die mit insgesamt 660 g Traubenkernen gefüllt werden. Natürlich kannst du auch anderes Füllmaterial verwenden. Beachte, dass du die Menge in dem Fall eventuell anpassen musst.

Das E-Book zum Sofort-Download ist in meinem Etsy-Shop erhältlich.

Wenn du keinen Blogartikel verpassen möchtest, folge mir gerne auf Bloglovin‘.
Neuigkeiten erfährst du immer auch auf Instagram und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.