Instagram-Rückblick | Mein Oktober

Sich überschlagende Ereignisse, ein Haufen schöner Erlebnisse und tolle Begegnungen mit Bloggerfreunden machten meinen Oktober zu einem ganz besonderen Monat.

Das erste Oktoberwochenende verbringen wir in Dessau, wo wir auf der Hochzeit lieber Freunde tanzen. Auf dem Nachhauseweg machen wir einen Abstecher zum Wörlitzer Park, bevor wir dann auf der A4 müde und hungrig im Stau stehen.

Ins Netz gegangen! Ich halte den Insta-Freunden meine neue Vlieseline-Mustermappe unter die Nase und verführe sie zum Kauf bis zur Portofrei-Grenze. Böses Mädchen!

Emma lädt zum Stoffabbau ein. Ich besteige meinen Mount Fabric, ziehe apfelgrüne, türkise und petrolfarbene Stoffe heraus und nähe ein Wellenmeer – inspiriert von der Patchworkelfe Gesine.

Time warp! Zurück in die Vergangenheit mit Retro-Schreibmaschine als Stoffbild! –  Verrückt in die Zukunft mit dem Kabarettisten Tobias Mann in der Frankfurter Käs! Auf meine Twitter-Nachricht „Seit heute bin ich Fan!“ bekomme ich doch glatt ein Retweet vom Künstler.

Im Oktober sind die Füchse los! Ein Stickrahmenbild für die liebe Helga entsteht, Fietsi Fuchs zieht als E-Book in meinen Shop ein, und die Blogger-Upcyclingaktion „from trash to blog“ inspiriert mich zu einer Zettelbox aus Jeans-Hosentaschen.

Lange entgegengefiebert mache ich mich auf die Reise nach München, um dort gemeinsam mit Bloggerfreundinnen den Geburtstag von Marlies zu feiern. Zur Begrüßung weltbeste Apfel-Zimt-Hefeschnecken!

Eine fast Fußballmannschaft große Nähblogger-Bande stürmt das Stofflädchen „Quilt- und Textilkunst“ am Sebastiansplatz in München und macht reiche Beute. Leider kann ich die Mädels nicht nach Freising begleiten, um dort die Stoffmarkt-Prüfung abzunehmen, weil ich wegen des Bahnstreiks auf einen früheren Fernbus umbuchen muss. Schade aber auch!

Ein bunter Strauß Himbeerkamel-Mäppchen entsteht, die Materialien für mein erstes Probenähen werden zusammengesucht, und auf der Kreativ-Welt Messe in Frankfurt verbringe ich einen tollen Tag mit der lieben Sewing Tini. Als kleine Hommage an Contadinas Blind-Sew-Along stellen wir unsere Taschen nebeneinander und fragen mit einem Augenzwinkern in die Insta-Runde: „Wer hat’s genäht?“

*****

Das war mein bunter, erlebnisreicher Oktober! Ich habe viel gearbeitet – besonders an meinem ersten E-Book – und war ordentlich in der Weltgeschichte unterwegs. Viele tolle Menschen durfte ich kennen lernen und feststellen, wie sehr das Bloggen mein Leben bereichert.

Im November ist nun ein bisschen mehr Cocooning angesagt! Ich freue mich sehr darauf, mehr Zeit an der Nähmaschine zu verbringen, um für meinen ersten Weihnachtsmarkt zu nähen, um gut abgehangene Schnitte auszuprobieren und – Premiere! – das erste Mal selbst probezunähen. Und
wer weiß, vielleicht wird das im November ja auch endlich mal was mit
den herbstlichen Jersey-Shirts.

13 Kommentare

  1. Ich bin ja so froh uns glücklich ein kleiner Teil deines bewegten und bunten Oktobers zu sein! Tolle Bilder und so schön geschrieben!
    ich wünsche dir ganz viel Gemütlichkeit und wohlige Wärme beim cocooning und viel energie und Kreativiät an der Nähmaschine.

    Allerherzlichste Knuddelgrüße
    Martina

  2. Es ist immer wieder schön, deinen Rückblick verfolgen zu können und bei den ganzen Bildchen immer wissend nicken zu können: ja, kenne ich … ja, weiß ich … ja, war schön … ja, war ich dabei … ♥

    Was für ein Glück, dass wir zwei mit dem Bloggen begonnen haben (quasi gleichzeitig und zwischenzeitlich nicht nur uns, sondern auch soooo tolle Menschen, kennengelernt haben)!

    Ich möchte es nicht mehr missen, es bereichert das Leben wirklich ungemein.

    Du hast wieder einmal einen wunderbar schönen und wunderbar bunten Monatsrückblick abgeliefert und ich freue mich jetzt schon wieder auf deinen November! 🙂
    GsD hältst du uns trotz Cocooning ja bei Insta immer auf dem Laufenden (nicht zuletzt deswegen bin ich dir ewig dankbar, mich auf diesen Trichter gebracht zu haben *lach* auch wenn ich zuhause deswegen schon die gelbe Karte deswegen bekommen habe… *g*).

    Liebste Grüße
    und eine genialschöne Woche

    Sabine

    • Liebe Katharina,
      ja, in Deinem Oktober ist wirklich allerhand passiert!
      Schön, dass ich einen Teil davon hautnah miterleben durfte!
      Es ist so schön, Dich nun auch im wirklichen Leben kennengelernt zu haben!
      Und ich brenne schon auf das nächste Treffen!
      Wenn Du nicht so weit weg wärst, wäre ich Dauergast auf Deinem Weihnachtsmarkt *schwör*!
      Ich wünsche Dir viel Spaß beim Cocooning und beim Nähen!
      Ganz liebe Grüße,
      Marlies (die hofft, jetzt endlich auch beim Shirtnähen die Kurve zu bekommen…)

  3. Was für ein Monat, bei anderen reicht das für ein halbes Jahr 😀 Nun freue ich mich, dass der November etwas ruhiger wird und hoffe sehr, dass du uns zeigst, was so für den Markt entsteht. Du weißt doch, wie neugierig wir sind 🙂

    Liebe Grüße
    Rebecca

  4. Liebste Katharina,

    Ich liebe deine Monatsrückblicke und bei einen Teil, war ich sogar live dabei, wie sehr mich das erfreut, wenn ich an dieses Wochenende zurück blicke.
    Nachdem ich cocooning gegooglet habe, um dann mir mit der Hand an die Stirn zu schlagen, weil ichs doch eigentlich kenne, das Wort, kann ich dir nur zustimmen. Denn für mich ist der November und Dezember die Zeit, es sich daheim gemütlich zu machen und die Wärme innen zu genießen. Kerzen brennen (hier nur kurz dank meiner Kinder) und die Kuschelsocken an den Füßen, warmer Tee…Hach!

    Herzliche Grüße und Knuddler
    Janin

  5. Ein schöner Monat war das! Sehr schöne Bilder und so schön geschrieben. Ich wünsche dir einen tollen November und das die maschine immer brav rattert…
    Liebe Grüße, Lee

  6. Huhu du böses Mädchen *giggel*! Ach nein, ich bleibe doch lieber bei liebste Katharina!

    Dein Monatsrückblick zeigt einen ganz tollen, wunderbar bunten und sehr ereignisreichen Monat, an dem du mich auf die unterschiedlichsten Weisen hast teihaben lassen: als Verführte *gg*, als Geliebter-Fietsi♥-Beschenkte und immer wieder auf Insta und im Blog. Es ist einfach schön, bei deinem bunten Treiben dabei sein zu dürfen!!!

    Danke für die wunderschöne Zusammenfassung!!!

    Allerliebste Grüße und dicker Drücker! ♥
    Helga

    PS: Beim Lesen war ich mehrfach überrascht, dass sich das alles im Oktober ereignet hat … geht das nur mir so? O_O

  7. Hallo liebe Katharina,

    Deine Insta-Monatsrückblicke sind einfach immer eine Freude 🙂 Ich lese sie immer super gerne und finde es total spannend, wie man in wenigen Bildern einen Monat in seiner ganzen Fülle darstelle kann. Toll und ich hoffe, es kommen noch gaaaaaaanz viele davon 🙂

    Liebe Grüße, Brigitte

  8. Was für ein eregnisreicher Monat. Wenn man das alles so liest, glaubt man kaum, dass all das in nur 4,5 Wochen stattfand. Viel Spaß beim Cocooning, was wahrscheinlich nur bedeutet, dass es in normalem Tempo weitergeht. Wobei: Weihnachtsmarkt, Probenähen,… langweilig wird es sicher nicht 😉

    Ganz liebe Grüße
    Katherina

  9. Liebe Katharina,

    wie lustig, ich war am Samstag auch auf der Kreativ-Welt. Vielleicht sind wir ja aneinander vorbeigelaufen, und haben uns im Eifer des Gefechts gar nicht gesehen ;-))

    Ganz liebe Grüße
    Michaela

  10. Ein toller Instamonat und ich freue mich immer noch riesig, dass ich nicht nur virtuell ein Teil davon war :). Jaja, und nähe mal fleissig für den Weihnachtsmarkt, damit ich dann auch ordentlich was zu bestaunen habe :). Liebste Grüße, Tini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wundere dich nicht, dass dein Kommentar nach dem Abschicken nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.