Coming soon ! Neue Runde „From trash to blog“ !

Bald ist es soweit: Eine neue Runde „From trash to blog“ beginnt! Diesmal mit noch mehr Teilnehmerinnen und vielen fantastischen, grandiosen und coolen Upcycling- und Recycling-Ideen! Ihr werdet mit den Ohren schlackern, wenn ihr seht, was wir aus Altem, Ausrangiertem, Unnützem und Weggeworfenem noch so alles machen. Da wird genäht, gebastelt, geschraubt und gehämmert!… Klar bin ich auch wieder mit von der Partie. Ist doch Ehrensache! Was ich zeigen werde? – Ich mach‘ was Witziges mit Fadenmäusen! … Ihr könnt ja mal raten, was. 🙂

Edit: Eine spontane Idee… Wer als erster richtig errät, was ich mit den Fadenmäusen vorhabe, bekommt ein kleines Überraschungsgeschenk von mir. Natürlich erst nach der trash-to-blog-Aktion… Vorher wird hier nix verraten! *lach*

Mit diesem kleinen WIP* schaue ich heute beim geschätzten Creadienstag vorbei. 
—–
* work in progress… Ja, man könnte auch „unvollendete, laufende Arbeit“ sagen,
aber *gähn* klingt das etwa nach cooler Bloggerwelt? *lach*

52 Kommentare

  1. Was kann man denn bitteschön mit Fadenmäusen machen??

    Jetzt bin ich aber gespannt! 🙂

    Ich taste mich an die Sache mit der Wiederverwertung mal ganz langsam ran – ist doch schon das Upcycling von alten Jeans ein Riesenschritt für mich.
    Etwas kaputtzumachen, selbst, wenn ich es eigentlich nicht mehr benutze, widerstrebt mir zutiefst – ABER ich bin ja lernfähig und warte also gespannt, was da von euch kommt! 🙂

    Dann schaff' mal schön, meine liebe Katharina! 🙂

    Liebste Grüße
    Sabine

    • greenfietsen

      Dein erstes Jeans-Upcycling war doch sehr gelungen. 🙂 Sabine, du musst das anders sehen! Wir machen keine Sachen kaputt, sondern retten sie vor der Mülltonne. 🙂 Sie erhalten durch uns ein zweites, besseres Leben. Erst durch Upcyclingkunst werden sie doch zu etwas ganz besonderem! Also ran ans Werkzeug! Liebste Grüße, Katharina

  2. Mensch, Sabine, liegt doch auf der Hand, was das wird: Katharina knüpft ein Ableppseil, falls Mr. Greenfietsen auf der Donauradwanderung zwischendurch die Puste ausgeht… 🙂
    Geniale Idee Katharina! Weiter so!
    Liebe Grüße, Marlies

    • greenfietsen

      Liebe Marlies, die Idee ist grandios! *gacker* Auch Mr. Greenfietsen musste sehr lachen. :-))) Wir verschweigen hier an der Stelle mal, dass er mich letztes Jahr bei unserer fast 100km-Tagesetappe am Ende kräftig anschieben musste. *lach* Ganz liebe Grüße, Katharina

  3. Vielleicht nähmalst Du ja über die Fadenmäuse, damit sie immer schön beinander bleiben?
    Aber was dann???

    Liebe Grüße
    Ina

    • greenfietsen

      Die Idee hatte ich tatsächlich auch… aber neeeiiiin, ich hab' was anderes gemacht. 😉 Liebe Grüße, Katharina

  4. Hallo Katharina,
    Fadenmäuse gibt es hier mehr als genug, aber ich gespannt, was Du daraus zauberst!
    Und Du hast Recht, WIP klingt doch echt professioneller als UFO…egal, wie wir die Dinger nun nennen…hier tummeln sich einige davon!
    Liebe Grüße
    Sabine

    • greenfietsen

      *lach* Och, Ufo gefällt mir aber auch. Dann viel Erfolg beim Abbauen der WIPs / UFOs, liebe Sabine. 😉

  5. Haha, die Ratetipps sind ja voll witzig – ich freue mich schon auf unsere trash-to-blog-Aktion. Werd die Tage auch meine Leser ein bisschen neugierig machen…
    Liebe Grüße
    Christiane

  6. Und aus diesem Faden"müll" kann man noch was machen?! Liebe Katharina, mein Interesse ist nun mehr als geweckt 🙂
    Ich bin nun schon sehr gespannt, was du daraus machen wirst 🙂
    Und ja WIP hört sich cool an. Ich wusste bis vor ein paar Tagen noch nicht einmal was "UFO" zu bedeuten hat *lach*
    Liebe Grüße, Andrea

    • greenfietsen

      Ja, 'ne ganze Menge, und wenn ich mir eure Ratetipps so durchlese, noch viel mehr, als ich dachte. *lach* Oh, ich freue mich schon sehr darauf, das Geheimnis zu lüften. Bestimmt sagt ihr dann: "Ach so, ja klar,…"
      Ganz liebe Grüße, Katharina

  7. Ich habs, du baust ein Fadeniglu, mit Zuhilfenahme von Tapetenkleister… *haha*
    Super Idee uns raten zu lassen…
    Fröhliche Grüße
    Ines

    • greenfietsen

      Hehe, sehr kreative Antwort. *lach* Ihr bringt mich hier echt auf Ideen… Danke, Ines! :-))

  8. Uihhh soviele Fadenmäuse. Was du daraus machst? Bestimmt etwas voll cooles. Ich soll raten? hmm, mal überlegen.
    Pompons? Du umwickelst Unterlegscheiben als Nähgewichte? Freundschaftsbänder knüpfen? Nähst sie wild auf irgendeinen Stoff und nähst daraus dann ein schickes Halstuch? usw.
    Menno daraus kann man soviel machen und bestimmt noch viel tollere Sachen als mir jetzt auf Anhieb eingefallen sind. Ich hätte sie ja einfach in den Mülleimer geworfen. Kann man auch machen.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt, was du dir tolles hast einfallen lassen.

    Liebe Grüße,
    Geo

    • greenfietsen

      Oh Geo, was hast du für tolle Ideen! … Bis auf "in den Mülleimer werfen" natürlich. *lach* … Leider war das Richtige noch nicht dabei… Ach, ich bin so gespannt, ob ich dich mit meiner Fadenmaus-Idee überzeugen kann. Ganz liebe Grüße, Katharina

  9. Hui, da geht bei mir auch gleich das Kopfkino an:
    – Fahrrad umwickeln damit es nicht friert und immer gut angezogen ist
    – das ganze mit ner transparentem Silikonschicht auf den Fahrradhelm bringen, um selbst immer stylisch angezogen zu sein und bei Regengüssen wenigstens keine nassen Haare zu bekommen
    – über Pappmaché-Eier manschen und die Sträucher osterlich dekorieren
    – noch mehr verknoten und als Knöpfe nutzen

    ich bin gespannt
    Liebe Grüße
    Sabrina

    • greenfietsen

      Tolles Kopfkino, liebe Sabrina! *lach* Ich bin begeistert von deinen lustigen Ideen! 🙂 Einen stylischeren Fahrradhelm könnte ich wirklich gut gebrauchen. :-)) Ganz liebe Grüße, Katharina

  10. Was kann man damit machen, am einfachsten flach machen, auf wasserlösliche Vlieseline nähen und dann
    ein Gewebe herstellen, daraus bunte Stickapplikationen machen, Gute Laune bunt und rund!!
    LG Petra

    • greenfietsen

      Das hatte ich wirklich auch in Erwägung gezogen, und da es nicht nur von dir, Petra, vorgeschlagen wurde, muss ich das doch echt auch mal ausprobieren. 🙂 Vielleicht würde das ja wirklich klappen und ganz gut aussehen. 🙂 Liebe Grüße, Katharina

  11. also Schatzi, wenn ICH mit den Ohren schlacker, DAS gibt Wind! *lach*
    und dann lese ich auch erst noch "Fledermäuse" *nee,nee,nee*kopfschüttel*
    in diesem Zusatnd soll ich raten? *g* na das kann ja was werden!
    also, du wirst diese Fäden zu einem bunten Bildchen aufnähen, vielleicht auf ein kleines Täschchen? sicher! kann man ja immer brauchen :o) oder auf einen Wollkorb … das wäre doch auch nett.
    und während du dich jetzt sicher ganz köstlich amüsierst, werde ich mal fröhlich und im Stillen weiter rätseln, dir liebe Grüße hier lassen und mich auf des Rätsels Lösung freuen :o*
    Gesine

    • greenfietsen

      Oh ja, Frau Elfenohr, das kann ich mir vorstellen. *lach* Dann schlacker mal lieber nicht. Nicht, dass du bei einer steifen Ostseebrise noch abhebst. Da haben wir dann aber ein UFO ganz anderer Art am Bloggerhimmel. *lachtränenwegwisch* Eure Antworten sind zwar alle total falsch, aber so toll!!! Ihr seid echt klasse! Amüsieren ist gar kein Ausdruck. *lach* Allerliebste Grüße, Katharina

  12. Hui, eine neue Runde. Ich freue mich schon total drauf. Vielleicht nächst du Nadelmäuse und füllst sie mit Fadenmäusen.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • greenfietsen

      Hihi… Auch 'ne Idee… Also dass man sooo viel mit Fadenmäusen anstellen kann, hätte ja selbst ich nicht gedacht. 🙂 Liebe Grüße, Katharina

  13. Bälle ? Machst du Bälle aus den Fädenmäusen? Oder du umwickelst einen Wecker mit den"Fledermäusen :D" den man dann so stoßgedämpft weit weg werfen kann 😉
    Spannend!!
    Liebe Grüße
    Ute

    • greenfietsen

      Leider kalt, Ute, aber die Idee mit dem stoßgedämpften Wecker ist sensationell! *lach* Liebe Grüße, Katharina

    • greenfietsen

      Na dann schauen wir mal, ob meiner der ultimative Einfall ist. 😉 Liebe Grüße, Katharina

  14. Bin auch gespannt, was du damit zauberst, mir kommt auch die Idee, dass du die Fäden wieder zu einem neuen Ganzen zusammennähst und wieder was daraus nähst…oder du kleisterst die Fäden über ein Gefäss, dadurch bekommst du ein Körbchen…..und WIP tönt wirklich sehr gut, werde ich mir merken, besser als UFO.
    Liebe Grüsse
    Angy

    • greenfietsen

      Auch deine Idee, liebe Angy, absolut toll, aber nicht die richtige. Ich glaube, das mit dem Körbchen muss ich mal ausprobieren. 🙂 Liebe Grüße, Katharina

  15. Äh Fadentapete fürs Nähzimmer? xD
    Bin gespannt auf dein WIP!
    Tolle Abkürzung. Wird sofort geklaut! Ich glaube du hast einen neuen Trend ausgelöst!
    LG
    Katja

    • greenfietsen

      Du meinst die Fadenmäuse, oder? 😉 Die WIPs gehen nämlich nicht auf mein Konto. Den Trend hat jemand anders ausgelöst. Vielleicht der gleiche, der die UFOs erfunden hat? :-)) Liebe Grüße, Katharina

  16. greenfietsen

    *prust* Fadentapete für's Nähzimmer… *lach* Du kommst auf Ideen, Katja! … Ähm, nöö! 😉 Liebe Grüße, Katharina

  17. Also, da wir bald Ostern haben, tippe ich auf Osternester! Mit einem Ballon und Kleister eine tolle Sache! Dann noch ein hübsches Stoffhäschen rein….fertisch 😉
    Liebe Grüsse
    Karin

    • greenfietsen

      Wunderschöne Idee! … Schade, dass ich nicht darauf gekommen bin. 😉 Liebe Grüße, Katharina

  18. Nen Teppich knüpfen? 😀 Neeee, ich tippe mal Freundschaftsbändchen, dafür ist die Wolle doch fein genug! Ich bin auf jeden Fall gespannt, tolle Aktion 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    • greenfietsen

      Keine schlechte Idee… für unser neues Wohnzimmer könnten wir noch einen Teppich gebrauchen, aber so viele Fadenmäuse hab' ich wahrscheinlich in 1000 Jahren nicht zusammen. *lach* Da wären die Freundschaftsbänder wahrscheinlich schneller realisiert. … Aber auch diese schöne Idee ist leider nicht korrekt. 😉 Liebe Grüße, Katharina

  19. Haare für eine Sockentierparade? … Wollmäuse aus Fadenmäusen? Nein, das macht wenig Sinn, Wollmäuse können sich ja selbst herstellen … ;o) … Wo es gerade hart auf Ostern geht, vielleicht Eierwärmer? Oder gar Eieranzüge, die Eier wollen ja schließlich auch schick aussehen? … Frühlingskränze flechten? … Flauschbienchen basteln, oder Flauschhummeln? … Püschelschwänzchen für Osterhäschen? … Jetzt weiß ich's (glaub ich): Du machst daraus GARNelen … :o))
    Aber was auch immer Du damit anstellst, viel Spaß dabei!!!

    GLG
    Helga

    • greenfietsen

      Helga, du bist nicht schlecht! Es wird wärmer… 🙂 Ganz liebe Grüße, Katharina

  20. Mensch, da bin ich ja echt gespannt, was das wird. Ich könnte tonnenweise Material beisteuern 😉 Du wirst Dir doch nicht etwa deinen eigenen Stoff weben im greenfietsen-Design? *fragendguck*. Wann kommt die Auflösung? Das geht doch nicht, dass Du uns einfach so auf die Folter spannst…macht man das? *erhobenerzeigefinger*
    Gespannte Grüße
    Steffi

    • greenfietsen

      *gröl*… STEFFI!… *lachtränenwegwisch*… Ja, klar, ich web' jetzt meine eigenen Stoffe im greenfietsen-Design. *lach* …

      Hey, nicht schimpfen!… Ich hab' die Terminplanung für Trash-to-blog nicht gemacht! *entschuldigendguck* … Du musst dich noch ein paar Tage gedulden. ;-))

      Liebste Grüße
      Katharina

  21. Alles klar, Ostereier… wer so auf Frühling wartet kann ja nur Ostereier aus seinen Wollmäusen machen Klarlack drüber Faden ran baumel an den Strauch und fertig ist die Gartendeko…
    ;-)))
    jaja ich weis schon…
    wieder falsch..
    LG Ines

    • greenfietsen

      Komm her, du verrücktes Ding, ich drück' dich mal,… denn… tja, was soll ich sagen?… ist wirklich leider wieder falsch. *lach* Liebe Grüße, Katharina

  22. greenfietsen

    Oh Mann, eure Ideen sind alle so genial, originell und witzig. Ich bin schwer begeistert!!! ♥

  23. Hahaha! Dein Ratespiel ist ja wirklich der Knaller! Hab grad mal die Antworten gelesen, weil ich neugierig war, ob´s jemand erraten hat. Da sind ja geniale Tipps dabei! Wenn mir mal irgendwann die Ideen ausgehen sollten, dann frag ich deine Leserinnen…
    Liebe Grüße
    Christiane

    • greenfietsen

      Ich finde auch, meine Leser haben echt was drauf! :-)) … Ganz liebe Grüße, Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du kommentierst, beachte bitte, dass die von dir eingegebene E-Mail-Adresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar genutzt wird. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Wundere dich nicht, dass dein Kommentar nach dem Abschicken nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.