Projekt Stoffabbau #4 Tischset / Mug Rug *Eule*

Heute Nacht war mal wieder RUMS-Geisterstunde. Und wer war nicht dabei? Ich! Zweimal habe ich es bisher geschafft, bis Mitternacht durchzuhalten, um auch einmal unter den ersten Gästen von Muddis beliebter Linkparty zu sein. An den darauffolgenden Tagen war ich zu nichts zu gebrauchen! Ach, ich bin einfach keine Nachteule. Der frühe Vogel wäre eigentlich das passendere Motiv für mein zweites Mug Rug gewesen. Dabei wär‘ ich doch so gern eine Eule, eine RUMS-Nachteule.

Ich würde euch ja Kekse anbieten, aber die habt ihr am Dienstag alle aufgegessen. War ganz schön was los hier! So viele tolle Kommentare! Ihr seid echt verrückt! … Bei diesem Zuspruch denke ich nun ernsthaft darüber nach, mit dem fuchsigen Mug Rug in Serienproduktion zu gehen und ihn in meinem zukünftigen Shop anzubieten. Ob man damit wohl reich werden kann?

Der Fuchs sollte ja eigentlich in Begleitung der Eule erscheinen, aber weil die Eule so eine Bummelliese ist, wurde nichts daraus. Auch wenn sie jetzt so große Augen macht, sie weiß genau, wovon ich rede. Es hat eine halbe Ewigkeit gebraucht, bis ihr Outfit feststand. Unzählige Körper-Flügel-Kombinationen wurden ausprobiert, bis wir zu dieser Version gelangten. So kann man auch Stoff abbauen! Der Hintergrund besteht nun aus türkisfarbenem Cord, der Körper aus Riley-Blake-Stöffchen, und die grünen Stoffe. Tja, keine Ahnung, wo ich die mal gekauft habe. Diesmal habe ich das Mug Rug mit Volumenvlies H 640 gefüttert – gefällt mir sehr viel besser als mit dem fluffigen No-Name-Vlies, das man nicht aufbügeln kann.

Die Eule habe ich wieder selbst gezeichnet und mit Vliesofix appliziert. Anstatt eines Zickzackstichs habe ich diesmal allerdings den dreifachen Geradstich verwendet. Dass die Ränder ein wenig ausfransen, gehört zum Look. Die Rückseite habe ich wieder mit einem Hotelverschluss genäht. So kann man das Mug Rug wenden und muss hinterher keine Wendeöffnung zunähen!

Oh yes, I’m in love with mug rugs! … Wer hätte das gedacht? Ich am wenigsten! Vor einer Woche hätte ich noch gesagt: „Mug Rugs – Brauch‘ ich nicht! “ Danke, Emma, für diese Inspiration! Ich schick dir die Eule gleich rüber zu den anderen Tischsets und Mug Rugs. Danach flattert sie vergnügt zum donnerstäglichen RUMS – etwas später als die Werke der nachtaktiven Kreativeulen, aber besser spät als nie.

*****
Die Eule widme ich heute einer lieben Bloggerfreundin, der ich am Creadienstag einen sehr geschmacklosen, fiesen Ohrwurm untergejubelt habe. Sorry, Sabine!

74 Kommentare

  1. Super geworden und der Fuchs auch! Die Mug Rugs sind echt eine tolle Idee. Sieht irgendwie doch netter aus, als wenn man die Tasse so einfach auf den Tisch klatscht. Vg Lilly

  2. Hallo Frau Early Bird,
    Nicht traurig sein. Für mich sind die mitternachtspartys in der Woche (außer in den Ferien ) auch nicht möglich.
    Auch deine Eule gefällt mir richtig gut. Ich finde, es ist immer sehr schwer einzuschätzen, was sich gut verkauft. Aber ein Versuch wäre es vielleicht wert, oder?
    LG Karin

    • greenfietsen

      Ist schon bitter, wenn man die guten Partys immer verpasst. Aber was soll's, früh am Morgen, wenn's noch ganz ruhig im Bloggerland ist, gefällt's mir eigentlich auch ganz gut. … Wenn es mir gelingt, die Arbeitsprozesse des Mug Rugs zu rationalisieren, ist es den Versuch auf jeden Fall wert. 🙂 Liebe Grüße, Katharina

  3. Och geh, Katharina! *heul*

    Wie süß von dir! *knutsch*
    Damit hast du es wirklich geschafft, mich die singenden Nervensägen vergessen zu lassen. *schnüff*

    Och menno, jetzt kann ich gar nichts mehr schreiben, weil ich so gerührt bin…

    *zusammenreiß*

    Herrje, was wollte ich nochmal sagen??

    Du musst das mit dem Aufbleiben mal ein bisschen trainieren, meine Liebe! 🙂
    Immer ein bisschen länger und schon klappt das mit dem Nachteulen-Rums.

    Deshalb auch bestimmt die Nachteule für mich Nachteule! *g*

    Die ist auch wieder so genial geworden.
    Die Stoffe so schön ausgesucht und kombiniert und damit wunderschöne Einzelstücke geschaffen

    DIE musst du BEIDE in den Shop aufnehmen und am besten noch einen ganzen Zoo dazu.
    Ich werde mich wohl demnächst mal an einer Biene (was sonst?) versuchen, wenn ich eine schöne Vorlage finde.
    ICH kann ja nicht zeichnen und ICH bin ja auch schüchtern… Hmmm, ja!

    Das mit dem Hotelverschluss auf der Rückseite werde ich mir mal gut merken, ich habe mit Wendeöffnung genäht und das sieht verflixt bescheiden aus… Tja, egal – ich bin ja auch nicht Katharina, die Große, bei mir darf das so! 😉

    So, und nun verschwinde ich – immer noch total geflasht – mal so langsam Richtung Arbeitsstelle.
    Das wird wieder ein harter, langer Donnerstag, aber Geisterstunden-Rums muss einfach sein.

    Bald bist du auch wieder mal dabei, du früher Vogel! 🙂

    Liebste Grüße
    Sabine

    • greenfietsen

      Geht's wieder? *taschentuchreich* … Hauptsache, du hast mir verziehen! *drück*

      Genau, weil du doch die Nachteule bist, die keine 8 Stunden Schlaf braucht und die ja gar nicht schlafen könnte, wenn sie für Donnerstagnacht keinen RUMS hätte. 😉 Ich warte nur darauf, dass du mal den 1. Platz bei RUMS machst. Ich könnte dir ein paar Tipps geben, wie ich das beim Creadienstag immer mache. *lach*

      Mir spuken noch eine Menge anderer Tiere im Kopf herum, aber eine Biene!? Nein, darauf wäre ich jetzt nicht gekommen. … Weil du ein Arbeitsbienchen bist?… Ich bin jedenfalls gespannt! Versuch's doch mal mit Selberzeichnen. Das ist gar nicht sooo schwer. Eine Biene ist ja schließlich kein Pferd! Du musst dir das nur zutrauen!

      Liebste Grüße
      Katharina

    • Nein, Katharina, weil ich die Sa-Biene bin… *g*.

      Ich war schon von klein auf alles vom Bienchen, über der Biene, bis hin zu Bini – wahrscheinlich mag ich die pelzigen kleinen Dinger deshalb so gerne und weil sie so enorm wichtig für die Natur sind natürlich auch.

      Mal sehen, ob ich in den Ferien dazu komme….

      Ja, jetzt geht es so langsam wieder! *knuddel*

    • greenfietsen

      Da hab' ich jetzt wohl auf der Leitung gestanden, Sa-Biene, was!? Ich nenn' dich auch gerne mal Bini, wenn du das gerne hast. 😉 … Wenn du die kleinen, pelzigen Dinger so magst, ist das ja erst recht ein Grund, selbst zum Bleistift zu greifen. *anschubs*

  4. Wow, die sind richtig toll geworden udn so süß Deine Mug Rugs. Da wäre ich auf jeden Fall für die Serienproduktion!
    Liebe Grüße, Tina

  5. Wow. Sowas Schönes. Kannst Du nicht ein Tutorial machen? Die Eule ist der Hammer. Das würde ich auch gerne testen. Echt wunderschön. GLG, Nadine

    • greenfietsen

      Danke schön, Nadine! Das ehrt mich sehr, dass du nach einem Tutorial fragst. … Ich glaube, ich werde demnächst auf jeden Fall mal ein Tutorial zum Thema Applikationen anbieten. 🙂 Liebe Grüße, Katharina

  6. Oh woow… genauso süß wie der kleine Fuchs am Dienstag. Du machst das echt toll. 🙂
    Ich habe bis gerade eben auch immer gedacht MudRugs braucht man nicht… ich glaube aber du hast mich da überzeugt…. jetzt will ich auch eins haben… 😉
    Liebe Grüße
    Lisa

    • greenfietsen

      Danke, Lisa! … Das finde ich toll, wenn ich dich zum MugRug-Nähen inspiriert habe. Ganz liebe Grüße, Katharina

  7. Wer so früh aufsteht und bei anderen liebe Worte hinterlässt, muss zur Geisterstunde schlafen 😉
    Tolles Mug Rug! Schuhu! Ich bin sehr dafür, dass du die kleinen Teppiche in einem Shop anbietest!
    Hab einen tollen Tag!
    kik

    • greenfietsen

      Das Schöne ist: Frühmorgens ist es noch ganz still in der Blogosphäre. Da sind noch nicht so viel unterwegs, und ich kann mich ganz in Ruhe, ohne viel Gedränge, umschauen und so wunderschöne Loops wie deinen entdecken. … Danke für deine Rat, liebe kik! … Hab einen schönen Abend!
      Liebe Grüße, Katharina

  8. 'Wo sich Fuchs und Eule gute Nacht sagen…' *lach*

    Deine beiden Mug Rugs sind wunderschön, die solltest du auf jeden Fall anbieten! 🙂

    Glg
    Claudia

  9. Ein sehr schöner Mugrug! Eigentlich gefällt er mir sogar besser als #1!
    Ich werkel heute auch noch an einem Tischset für Emmas Sammlung, mal sehn, ob ich fertig werde.
    Deine Eule ist Dir wirklich gut gelungen. Sie hat wirklich tolle Augen!
    Hab einen schönen Tag!
    Viele Grüße
    von
    Mara Zeitspieler

    • greenfietsen

      Danke, liebe Mara. Ich werde morgen mal auszählen, wer bei euch das Rennen gemacht hat, Eule oder Fuchs. Deinen Strich mache ich schon mal auf der Eulen-Seite. Ich gebe das Kompliment für die Augen an die Eule weiter. Wenn sie dreidimensional wäre, könnte sie ja mal mit Erwin zum Essen ausgehen!? 😉 Liebe Grüße, Katharina

  10. Oh Katharina, Katharina, was ist los mit dir? … dadadidadidadada … *ups*eine Gesangseinlage am Morgen?*
    *räusper* das muss an deinen herrlichen gute-Laune-Mug-Rugs liegen!
    Also ehrlich! Sie sind beide so was von zum verlieben … *seufz*
    wenn ich deiner Bitte vom Dienstag nachgebe und dich adoptiere, bringst du die dann mit? *zwinker*duckundweg*

    • greenfietsen

      *lach*… Ja, wenn du mich adoptierst, bringe ich Fuchs und Eule mit. Versprochen! Ich kann auch noch alle meine Taschen mitbringen, wenn du magst…

      Sag mal, was hast du denn da eben gesungen?… dadadidadidadada… Oh je, ich will's lieber doch nicht wissen… Vielleicht hast du dich mit Sabine abgesprochen und es doch noch ein verspäteter, fieser Rache-Ohrwurm. *schluck*

      Lies mir lieber noch mal die Elfengeschichte vor, Gesine!

      Liebe Grüße
      Katharina

    • Kennste etwa nich?
      "Katharina, Katharina, was ist los mit dir … in meiner Luxuslimosina fahren wir zu mir…" nun habe ich dir ja keine Luxuslimosina zu bieten … deswegen habe ich locker durch "dadadidadidadada" in gleicher Melodie ergänzt. Magst du mich nicht singen hören?
      Schatzi, die Elfengeschichte gibt´s in meinem Blog … oder live bei Ankunft von dir, Fuchs und Eule und all deinen Taschen *hihi*
      liebste Grüße, Gesine

    • greenfietsen

      Ahhh!… *klatschandieStirn*… Klaro! …. Dass ich das nicht sofort erkannt habe! Was ist nur los mit mir? *lachmichschepp*

      Oh, Gesine, du kannst bestimmt ganz wunderbar singen. Vor allem kannst du prima umdichten. *lach* Ich hab' mir gerade noch mal das Original angehört. "Katharine, Katharine… komm mit zu mir… mit meiner Luxuslimousine… fahren wir zu mir."… Sehr, Seeeehr schön! Hoch lebe die Neue Deutsche Welle! 🙂 Solche Songs darfst du hier gerne als Ohrwurm hinterlassen. *lach*

      Allerliebste Grüße
      Katharina

  11. OHHH ich staune was für ein wunderschönes Motiv und das "gefüllte" Einfaßband macht die Sache echt perfekt. Super super super schön, wäre doch echt schade gewesen wenn du dich nicht zum MugRug nähen aufgerafft hättest.
    Bei so viel kreativer Freude ist das doch glatt was für den "Freudichtag am Freitag" morgen beim Creativ Atelier

    LG Gisela

    • greenfietsen

      Da wäre mir wirklich etwas entgangen. Diese kleinen Mug Rugs zu entwerfen und zu nähen, macht nämlich viel Spaß. Okay, sie machen auch ein bisschen Arbeit. Aber wer denkt schon daran, wenn er hinterher von solch süßen Eulenaugen angeschaut wird? 🙂 Danke für deinen lieben Kommentar! Ich wünsch' dir noch einen schönen Abend!

  12. Nähe doch eines mit dem "frühen Vogel" oder einer Lerche. Ich bin keine (Nacht)Eule.
    Der Fuchs ist immer noch mein "Liebling" aber die Eule ist ebenfalls wunderschön.
    Ich bin neugierig wie eines/r Deiner Mugrugs von hinten aussieht (Hotelverschluss). Würdest Du, bitte bitte, auf Wunsch einer einzelnen neugierigen Mitleserin ein Foto einstellen.
    Liebe Grüße Inge

    • greenfietsen

      Ja, ich glaube, den frühen Vogel muss ich auch noch auf ein Mug Rug bannen. *lach* … Schau dir mal das zweite Foto im Post an! Da siehst du neben der Vlieseline auch die Rückseite des Mug Rugs mit dem "Hotelverschluss" – ein türkisfarbener Stoff, bestehend aus zwei Teilen, die sich mittig überlappen. Vielleicht hilft dir das schon weiter. Liebe Grüße, Katharina

  13. Toll geworden 🙂 ich hab vor am Wochenende welche zu nähen… die stehen schon so lang auf meiner TO-DO Liste…
    Ich bin von deinem Werk begeistert 🙂 Echt super geworden 🙂
    GLG, Geraldine

  14. Toll deine Eule, zum Knuddeln 🙂
    Der türkisen Cord mag ich ja sehr sehr gern, ein super Hintergrund der deine Eule strahlen lässt!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

  15. Liebe Katharina,
    beide Mug Rugs sind richtig toll und ich bin nach wie vor begeistert, dass du deine Applikationen selbst zeichnest. Super. Obwohl beide so niedlich sind, bin ich definitiv Gruppe Fuchs. Der sieht einfach zu süß aus.

    Liebe Grüße,
    Linda 🙂

    • greenfietsen

      Alles klar! Dann mach' ich für dich einen Strich auf der Fuchs-Seite. Mal schauen, wer das Rennen macht. *lach* Liebe Grüße, Katharina

  16. Auch Dein Eulen-Mug-Rug ist klasse. EInfach nur toll, den Rest haben alle meine Vorredner ja schon gesagt. Und reich wirst Du mit Fuchs Mug Rugs vllt nicht, aber Du machst viele Leute damit sehr glücklich, die gehen bestimmt gut. Liebe Grüße, Christine

    • greenfietsen

      Na, das wäre ja auch schon mal was. Glück ist ja schließlich unbezahlbar. *lach* Danke für deinen lieben Kommentar, Christine!

      Liebe Grüße
      Katharina

  17. Wie wunderschön!!!! Ich liebe Eulen (immer noch) und so ein Mugrug mit Paspel ist ja super… eine saugute Idee ist der Hotelwendeverschluß, die muß ich leider klauen…
    Der Fuchs ist auch genial!
    Ich glaube, ich muß mir unbedingt einige MugRugs nähen….

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    • greenfietsen

      Na, so lange es nur der Hotelverschluss ist… Den darfst du mitnehmen! 😉 …
      Danke, liebe Martina! Ich bin gespannt, ob ich bei dir auch bald Mug Rugs sehe.
      Herzliche Grüße, Katharina

  18. Der gefällt mir auch total gut! Und was das Beste ist: ich hab NICHT gedacht: ach schon wieder eine Eule.
    Ist mir erst hinterher bewusst geworden. Passt perfekt zu Mr. Fuchs.
    Ich find nämlich normalerweise Eule total out.
    Ist eigentlich eine schöne Weihnachtsgeschenkidee.
    Liebe Grüße
    Ina

    • greenfietsen

      Puh, da hab' ich aber Glück gehabt. 🙂 Die Schon-Wieder-eine-Eule-Phase hatte ich auch. Aber jetzt sehe ich sie wieder ganz gerne. Vielleicht sind das so Begeisterungswellen, die mal abflachen und dann wieder aufbranden. 🙂 Auf jeden Fall eine schöne Geschenkidee! Ganz liebe Grüße, Katharina

    • greenfietsen

      Na, da hast du jetzt aber die Eichhörnchen, Waschbären und Igel vergessen. Tss… 😉 Liebe Grüße, Katharina

  19. Auch die Eule sieht super aus.
    Und ich habe vorher auch gemeint, Mug Rug, so etwas braucht die Welt nicht.. Aber wer näht sie, ich 🙂
    Deine gefallen mir bald noch besser wie meine. Die Form und die Applikationen sind soooo schön.
    🙂
    Liebe Grüße, Andrea

    • greenfietsen

      Hey, die hast du aber noch gar nicht gezeigt! Ich will auch gucken! 😉

      Danke schön, Andrea!!! *strahl*

      Liebe Grüße
      Katharina

  20. Ich find dein MugRug toll! Allerdings wäre mir die Eule viel zu schade, um ein Häferl oder sontwas draufzustellen! 🙂
    LG Mary

    • greenfietsen

      Danke, Mary! Es ist eben ein Gebrauchsgegenstand… und Flecken, so sie denn wirklich auf das Mug Rug gelangen, lassen sich ja wieder herauswaschen. 🙂 Liebe Grüße, Katharina

  21. Zum verlieben! Super süß die Eule! Mug Rugs sin sehr beliebt, und so tolle wie Deine, würden schnell "weggehen" 🙂 Reich wirst Du vielleicht nicht, aber happy, und Du könntest wieder Stoffe kaufen 😉
    Liebe Grüße,
    KingaIsabella

  22. Jetzt hab ich dieses traumhafte Eulchen schon am Donnerstag auf dem Handy gesehen, aber da ist das mit dem Kommentieren immer so umständlich und nun muss ich minutenlang durch die Kommentare scrollen. Kein Wunder bei so einem tollen Mug Rug. Wenn der in denen Shop kommt, dann hätte ich sehr gerne einen. Nur Fuchs oder Eule. Das ist schwer 🙂 Beide sehen so toll aus. Darf man auch die guten Vorsätze vergessen und aus den Vollen schöpfen? 😀

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • greenfietsen

      Das tut mir wirklich Leid, dass du so viel scrollen musstest! 😉
      Super, dann weiß ich ja schon mal, dass ich mindestens eine Abnehmerin habe. Einmal Fuchs, einmal Eule für Rebecca – Ist notiert! *lach*
      Ganz liebe Grüße
      Katharina

  23. So jetzt komme ich endlich mal zum Kommentieren… Meine für Donnerstagabend geplante Blogrunde hat sich jetzt aufs Wochenende verschoben. Soviel zum Thema "Bummelliese" 😉 Deine Eule ist auch ganz zauberhaft!! Ich freu mich schon sooo auf deinen Shop!

    GLG
    Alex

    • greenfietsen

      Liebe Alex, schön, dass du trotz der wenigen Zeit, die dir für Blogrunden zur Verfügung steht, bei mir vorbeischaust, um einen Kommentar zu hinterlassen. Und dann auch noch so einen lieben! Danke schön! Ehrlich gesagt ging es mir ganz genauso. Seit Donnerstag will ich dir schon einen Kommentar zu deiner Shelly und dem traumhaft schönen Häkelloop hinterlassen… Und bevor das jetzt wieder nichts wird, besuche ich dich jetzt gleich mal. 😉

  24. Den Fuchs fand ich schon cool. Aber die Eule steht dem in nichts nach. Wirklich klasse geworden. Da könnte ich schwach werden und solche "Dinger" auch mal probieren 🙂

    Grüssle. Birgit

  25. Oh nein, jetzt brauch ich die auch!!! wie schön, vor allem die Kombi mir dem Cord gefällt mir – ganz schön eitel Dein Eulchen, so lange nach dem passenden Kleidchen suchen :-))). Hätte das Teil gerne mal von hinten gesehen, wackelt die Tasse nicht bei Hotelverschluss? Überlappt sich doch oder?

    LG
    decofine

    • greenfietsen

      Ja, das stimmt… Das Eulchen war nicht leicht zufrieden zu stellen. 😉 Schau mal auf dem zweiten Foto im Post, da siehst du die türkisfarbene Rückseite mit der Überlappung in der Mitte. Ich habe einen dünnen Stoff genommen, und beide Teile nur einmal umgeschlagen und abgesteppt. In der Mitte steckt ja auch noch mal dickes Volumenvlies. Dadurch liegt das Mug Rug ganz flach, von der Überlappung auf der Rückseite ist nichts zu merken. Liebe Grüße, Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.