Kimono Tee – Ananas-Shirt für den Spätsommer

Wer hätte gedacht, dass wir im September noch mal so einen tollen Sommer bekommen? Also ich nicht. Da hat man doch richtig Lust, ein paar Früchte aus dem Schrank zu ziehen und noch ein Kimono Tee zu nähen!

Kimono Tee nach dem Freebook von Maria Denmark

Gerade bunt gemusterte Stoffe wie Pineapplelada von Hamburger Liebe wirken bei diesem schlichten Schnitt einfach toll. Ein einfacher Jeansrock, dazu ein paar Sneaker, und fertig ist das Sommeroutfit, in dem ich mich wohl fühle.

Kimono Tee - Ananas-Shirt nach dem Schnitt von Maria Denmark

Vier, fünf, sechs… Kurz mal nachzählen… Ja, es ist tatsächlich mein sechstes Shirt nach dem Gratis-Schnitt von Maria Denmark. Wenn’s passt, dann passt’s einfach. Welche Änderungen ich am Original-Schnitt vorgenommen habe, habe ich hier schon mal erzählt.

Kimono Tee - Freebook von Maria Denmark

Ich habe es nach der gleichen Faule-Socken-Methode genäht wie beim letzten Mal: Nahtzugaben nach innen umgebügelt und mit dem normalen Geradstich festgesteppt. Wenn du sorgfältig bügelst, steckst und nähst, bekommst du auch ohne Beleg einen sehr schönen Halsausschnitt. Ich erwähne das deshalb, weil ich beim letzten Shirt einige Nachfragen dazu hatte. Nein, Indianer-Ehrenwort, da ist wirklich kein Beleg am Halsausschnitt!

Kimono Tee im Entstehen - Freebook von Maria Denmark

Mehr gibt’s dazu auch eigentlich nicht zu sagen. Außer: Ich liebe dieses Ananas-Shirt und hoffe, dass der Sommer noch eine Weile bleibt. 35 Grad brauche ich zwar nicht mehr, aber über 25 würde ich mich sehr freuen.

Bezugsquellen:
Den herrlichen Ananas-Jersey „Pineapplelada“ habe ich bei Alles für Selbermacher gekauft. Er war so heiß begehrt, dass er in dieser Farbe leider schon lange ausverkauft ist. Das Freebook „Kirsten Kimono Tee“ bekommst du bei Maria Denmark.

Verlinkt bei RUMS.

11 Kommentare

  1. Liebe Katharina,

    auch ich liebe das Kimono Tee und haben schon 4, 5, 6 … genäht. Ohne Belege, den Ausschnitt ein bisschen angepasst – so einfach und doch so schön!

    Dein Ananasshirt gefällt mir auch gut, es könnte von mir sein. 🙂

    Beste Grüße
    Betty

  2. LIebe Katharina,
    Witzig, da gibt es beim Rums tatsächlich 3 Kimono-Tees nebeneinander 🙂
    ISt aber auch ein toller Schnitt und der Stoff macht sich dafür hervorragend.
    WÜnsche Dir noch viele schöne Sommertage um das Shirt auch zu tragen!
    LG Kerstin

  3. Oh schön, der Stoff ist einfach klasse mit den knalligen Farben. Ich mag sowas auch gerne mit schlichten Jeans – und fertig 🙂
    Liebe Grüße, Fredi

  4. Hach, jetzt hast du es doch endlich geschafft: ich habe mir den Schnitt geholt. Bin gespannt ob er mir auch so gut steht wie dir! 😉
    LG Micha

  5. Hallo!
    Ich oute mich gleich mal als Nachfragerin bzgl. der Belege *g*

    Inzwischen hab ich mein erstes Tee nach Anleitung genäht – passt super! Beim zweiten bin ich grad dabei, hab die Ärmel um 2 cm verlängert und einen Rundhalsausschnitt gemacht. Beim nächsten Shirt probier ich dann deine Umklappmethode am Original-Ausschnitt aus.

    Bin begeistert vom Schnitt, ohne deinen Blog hätt ich den nie gefunden!
    Lieben Gruß Fia

  6. Ja, ich hab inzwischen auch schon drei im Schrank – obwohl ich mich lang gewehrt habe, zum Lemming zu werden 😉 Aber das Shirt sieht wirklich jedes Mal anders aus, je nach Stoff.

    Deines mag ich, der Stoff paßt super zu dem schlichten Schnitt.

    Gruß
    Llewella

  7. Liebe Katharina,

    ich finde dein Shirt ganz wunderbar :). Ich bin auch gerade dabei, mir mein zweites zu nähen 🙂 Der Schnitt ist einfach super!

    Liebe Grüße
    Bine

  8. Moin Katharina,
    ich habe den Schnitt auch schon einige Male genäht. Ein wirklich wandelbarer, schlichter aber absolut schöner und bequemer Schnitt. Eigentlich wollte ich genau den selben Stoff auch noch vernähen, habe aber leider keinen mehr bekommen. Na aber es gibt ja noch genug andere Stoffe.
    Das Shirt steht dir auf jeden Fall super.
    Liebe Grüße
    Rike

  9. Hey Liebes,
    das ist ja ein schönes Shirt! Das war auch meine Lieblingsfarbe dieses Stoffes und es war schon im Vorverkauf, ausverkauft! hahaha… keine Chance!
    Liebste Grüße,
    Betty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du kommentierst, beachte bitte, dass die von dir eingegebene E-Mail-Adresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar genutzt wird. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Wundere dich nicht, dass dein Kommentar nach dem Abschicken nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.