Schlagwort: Lovely Netherlands

beauty is where you find it / #81 Orange

In unserem Niederlande-Urlaub im Frühjahr bekamen wir die geballte Ladung Oranje. Was für ein Fest! Königin Beatrix gab das Zepter an ihren Sohn weiter; das ganze Land war deshalb in fruchtig-frischem Leuchtorange getaucht. Es gab sogar extra Blutorangen-Eis. Sehr lecker!

Wenn ihr Orange genauso gerne mögt wie ich und wahrscheinlich 99 Prozent der Niederländer, schaut unbedingt bei Luzia Pimpinella vorbei!  Frau Pimpi sammelt in dieser Woche alles, was sich zwischen Gelb und Rot bewegt! Ich geh‘ gleich mal gucken… Schließlich soll Orange auch sehr gut für’s Immunsystem sein. Kann ich gut gebrauchen bei meiner Schnupfennase. *lach*

Pimp my Glücks-Spanngummi

Es gibt Glücksbringer, die trägt man an einer Kette um den Hals. Hufeisen über der Tür sollen Glück bringen genau wie vierblättrige Kleeblätter und Stoffhasen auf dem Autositz. Es soll ja sogar Leute geben, die nie im Leben ohne ihre Glücksunterhose in eine Prüfung gehen würden. Was es nicht alles gibt! *lach* Tja, und ich? Ich habe einen Glücks-Spanngummi.

Diesen zu finden war ein riesengroßer, glücklicher Zufall. Er lag einfach so in Südholland auf der Straße, als wir nichts auf der Welt dringender benötigten als einen Spanngummi. Im Frühjahr war das. Die Wasservorräte an Bord unseres Hausbootes wurden langsam knapp, und wir radelten deshalb mit unseren Leihfahrrädern zum nächsten Supermarkt. Schaut euch mal diese fürchterlichen Mini-Räder an! Wie soll man denn damit einen Sixpack 1,5-Liter-Flaschen transportieren?

Die Mannschaft hatte Durst, und so entschieden wir spontan, den halben Wasserkasten an den Lenker zu hängen. Eine ziemlich wacklige und auch gefährliche Angelegenheit! „Mann, wir bräuchten jetzt einen Spanngummi, dann könnten wir die Wasserflaschen auf dem Gepäckträger festschnallen“, konnte ich gerade noch so zu Ende denken, als mitten auf der Straße ein gelber Spanngummi lag.

Ich habe die Gunst der Stunde genutzt und mir gleich hinterher noch 1000 Euro gewünscht, aber auf die warte ich immer noch. *lach* Na ja, man kann’s ja mal versuchen… Zur Verschönerung habe ich diesen fabelhaften Glücks-Spanngummi jetzt mit festen Maschen aus grüner und blauer Wolle umhäkelt. Wenn andere Leute Computer- und Lampenkabel umhäkeln, kann ich das auch mit meinem Spanngummi machen, dachte ich mir. Er befindet sich jetzt stets in der Seitentasche meines Fahrrads und wartet auf seinen nächsten Einsatz. Den aktuellen Einsatz hat mein Glücks-Spanngummi heute erst mal beim Creadienstag

Verlinkt auch bei Like-2-bike.